Aufsatzhinweise

Europarecht
Haftpflichtversicherung

Zum Wohnsitzgerichtsstand des Geschädigten gem. Art. 13 Abs. 2 i. V. m. Art. 11 Abs. 1 b
EuGVVO
– Zugleich Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 31. 1. 2018 (Rs C-106/17) VersR 2018, 1020 –
Ansgar Staudinger und Panagiotis Papadopoulos
(Versr 2018, 978)

Vereinbarkeit der Drittwirkung gesetzlicher und vertraglicher Risikoausschlüsse
in der Kfz-Haftpflichtversicherung mit dem Unionsrecht
Robert Koch
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 99)

Versicherungsaufsichtsrecht
Sämtliche Versicherungszweige

Kritische Nachlese zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/97 über Versicherungsvertrieb
Manfred Werber
(VersR 2019, 321)

Das neue Versicherungsvertriebsrecht
– Zu Beratungspflichten und Interessenkonflikten –
Domenik Henning Wendt
(VersR 2019, 257)

Versicherungsaufsichtsrechtliche Regelungsdefizite
Meinrad Dreher
(VersR 2019,1)

Versicherungsaufsichtsrechtliche Dokumentationsanforderungen
Meinrad Dreher und Tobias Gerigk
(VersR 2018, 1029)

Rechtsprechungsübersicht zum Versicherungsvertragsrecht im
zweiten Halbjahr 2017
Theo Langheid und Christoph Müller-Frank
(NJW 2018, 352)

Versicherungsgeschäft

 

Versicherungsvertragsrecht
Auslandsreisekrankenversicherung
Bauleistungsversicherung

ABBL 2018 – Die neuen Musterbedingungen in der
Bauleistungsversicherung
Ronald M. Roos und Stefan Schmitz-Gagnon
(r+s 2018, 586)

Berufshaftpflichtversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung

Darf sich der Berufsunfähigkeitsversicherer im Prozess zum Berufsbild des Versicherten
mit Nichtwissen erklären?
Bernd Wermeckes und Oliver Seggewiße
(VersR 2019, 271)

Betriebshaftpflichtversicherung

Betriebliche Haftpflichtversicherungen und Unternehmenskauf
Martin Schulze Schwienhorst
(PHi 2016, 14–22)

D&O-Versicherung

Haftung des Versicherers für fehlerhafte Assistanceleistungen
Robert Koch
(VersR 2019, 449)

Strafrechtsschutz als Bestandteil oder Ergänzung einer
D&O-Versicherung
Ulf Schmuckermeier
(r+s 2019, 131)

Der Risikoausschluss bei vorsätzlicher oder wissentlicher Pflichtverletzung – Auswirkungen
auf die Rechtsstellung der VN und anderer Versicherter
Dirk Looschelders
(VersR 2018, 1413)

Die Haftung des Geschäftsführers für Zahlungen nach Insolvenzreife und D&OVersicherungsschutz
– Zugleich Anmerkung zum Urteil des OLG Düsseldorf vom 20. 7. 2018 (I-4 U 93/16) VersR 2018, 1314 –
Björn Fiedler
(VersR 2018, 1298)

Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung im Spannungsverhältnis zwischen Sonder-
und Gemeinschaftseigentum
Wolfgang Dötsch
(ZWE 2015, 341–351)

Haftpflichtversicherung

Chancen und Risiken beim Abfindungsvergleich und der Kapitalisierung von Ansprüchen
Herbert Lang
(VersR 2019, 385)

Das Wesen der Bindungswirkung im Haftpflichtversicherungsvertrag
Ramin Tehrani
(VersR 2018, 1166)

Verteilung des Haftpflichtversicherungs-/Regressrisikos bei Kfz-Unfällen während der
Fahrzeugführung im Autopilot-Modus gem. § 1 a Abs. 2 StVG
Robert Koch
(VersR 2018, 901)

Der Versicherungsfall in der Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung
– Reichweite der Transparenzkontrolle und Auslegung
der einschlägigen Klauseln nach dem Verständnis eines durchschnittlichen
Versicherungsnehmers
Dirk Looschelders
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 150)

Notarversicherungsfonds und Haftpflichtversicherung im Bereich
der Ländernotarkasse
Anja Mayer
(NotBZ 2018, 121)

Kfz-Haftpflichtversicherung

Regress beim leistungsfreien Kfz-Haftpflichtversicherer im Rahmen der Mehrfachversicherung?
Hans-Josef Schwab
(VersR 2016, 221–223)

50 Jahre Direktanspruch in Deutschland – offene Rechtsfragen
Hans-Josef Schwab
(DAR 2015, 570–576)

Die Kfz-Haftpflichtversicherung als Vertreterin ihres Versicherungsnehmers
im Verkehrsunfallprozess
Florian Schwill
(MDR 2015, 1161–1163)

Kfz-Kaskoversicherung

Tarife mit Werkstattbindung in der Kfz-Kaskoversicherung
Schreier, Vincent
(VersR 2016, 1347-1351)

Ersatzfähigkeit fiktiver Reparaturkosten einer Markenwerkstatt
in der Kfz-Kaskoversicherung
Vincent Schreier
(NJW 2016, 289–291)

Kraftfahrtversicherung

Die Belehrungserfordernisse des § 28 IV VVG in der Kraftfahrtversicherung
im Licht der aktuellen Rechtsprechung
Carla Burmann
(NZV 2018, 560)

Quotale Leistungskürzung des Kraftfahrzeugversicherers bei
alkoholbedingten Verkehrsunfällen
Alfred Scheidler
(DAR 2016, 66–71)

Krankentagegeldversichererung

Update Begutachtung bei psychischen Erkrankungen in
der Krankentagegeldversicherung – Erfahrungen mit der
AWMF-Leitlinie
Matthias Dörmann
(VersMed 2016, 23–24)

Krankentagegeld und Nettoeinkommen – ein neues Kapitel
–Zugleich Anmerkung zum Urteil des BGH vom 6. 7. 2016 (IV ZR 44/15) VersR 2016, 1177–
Markus Sauer
(VersR 2016, 1160–1164)

Krankenversichererung

Relevanz der Unabhängigkeit des Prämientreuhänders bei Prämienanpassungen in der
privaten Krankenversicherung, insbesondere bei Verpflichtung des Treuhänders zur
Überprüfung der Erstkalkulation
Winfried Schnepp und Aline Icha-Spratte
(VersR 2018, 1221)

Die wirtschaftliche Unabhängigkeit des Treuhänders in der privaten
Krankenversicherung
Oliver Brand
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 19)

Transsexualität und Krankenversicherungsvertrag
Leander D. Loacker
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 131)

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Versicherungsrecht
– Private Krankenversicherung
Martin Lehmann
(r+s 2018, 509)

Neues zur Kostenerstattung für die Durchführung künstlicher
Befruchtungen in der privaten Krankenversicherung – Übersicht
über die neuere Rechtsprechung
Herbert Krumscheid
(r+s 2018, 578)

Krankheitskostenversicherung

Abrechnung laborärztlicher Leistungen und Tätigkeit eines Arztes
„in freier Praxis“
Klaus Ellbogen
(ArztR 2018, 33)

Rechtsfragen zur Erstattung von Heilpraktikerleistungen
Michael Rauscher
(VersR 2016, 217–221)

Landwirtschaftliche Versicherung

Probleme aus den verschiedenen landwirtschaftlichen
Versicherungen
Tomke Weers-Hermanns
(RdL 2015, 141–142)

Lebensversicherung

Ersetzung intransparenter Klauseln in der Lebens- und
Krankenversicherung
Theo Langheid
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 113)

Zum Anwendungsbereich der PRIIP-Verordnung auf Produkte von Lebensversicherern
– was ist ein Versicherungsanlageprodukt?
Manuel Baroch Castellví
(VersR 2017, 129)

Maschinenversicherung

Maschinen und Anlagen versichern
Christian Becker
(VP 2015, 28–31)

Montageversicherung

Der Werkstoff T24 in der Montageversicherung
–Zugleich Anmerkung zum Urteil des LG Essen vom 1.7.2015 (41 O 13/14) VersR 2016, 49–
Theo Langheid und Eva-Maria Goergen
(VersR 2016, 15–22)

Pflegeversicherung

Die deutsche Pflegeversicherung im europäischen Rahmen
Peter Udsching
(in Freiheit – Gerechtigkeit – Sozial(es) Recht – Festschrift für
Eberhard Eichenhofer, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015
S. 671–682)

Privathaftpflichtversicherung

Die „Benzinklausel“ in der Privathaftpflichtversicherung
– Auslegung des Begriffs „Gebrauch des Kraftfahrzeugs“ –
Peter Schimikowski
(r+s 2016, 14–18)

Rechtsschutzversicherung

Grundvoraussetzungen des Versicherungsschutzes in kapitalmarktrechtlichen
Angelegenheiten
Philipp Happel
(VersR 2019, 193)

Rechtsschutzfall, Vorerstreckungsklausel, Bedingungsänderungen und kein Ende? –
Eine Erwiderung auf Schaltke VersR 2018, 1041
Joachim Cornelius-Winkler
(VersR 2019, 16)

Deckungszusage der Rechtsschutzversicherung, Bindungswirkung
und Kondiktion
Ulrich Spies
(r+s 2019, 70)

Die Entwicklung des Versicherungsfalls in der Rechtsschutzversicherung
Markus Schaltke
(VersR 2018, 1041)

Sachversicherung

Die Veräußererhaftung im Unternehmenskauf unter besonderer
Berücksichtigung der Gewährleistungsversicherung
Andreas Tüxen
(KSzW 2016, 49)

Schadensermittlung

Ende einer unendlichen Geschichte oder zur doppelten oder
dreifachen Lizenzgebühr als Berechnungsmethode im urheberrechtlichen
Schadensersatzprozess
Artur-Axel Wandtke
(Anwalt des Urheberrechts. Festschrift für Gernot Schulze zum
70. Geburtstag, C. H. Beck München, 2017 S. 421)

Schiffsversicherung

Die Regeln guter Seemannschaft
Kai Zähle
(NZV 2015, 476–481)

Sämtliche Versicherungszweige

Aktuelle Rechtsprobleme in der Leitungswasserversicherung
– Zugleich Anmerkung zum Urteil des OLG Saarbrücken VersR 2019, 353 –
Dirk-Carsten Günther
(VersR 2019, 337)

Rechtsprechungsübersicht zum Versicherungsvertragsrecht im
zweiten Halbjahr 2018
Theo Langheid und Christoph Müller-Frank
(NJW 2019, 341)

Die Überlagerung der Arglistanfechtung durch § 19 VVG bei
Verletzung der vorvertraglichen Anzeigeobliegenheit – ein ungelöstes
Problem!
Sascha Piontek
(r+s 2019, 1)

Die Auswirkungen der VVG-Reform auf den
Versicherungsprozess
Jens Rogler
(r+s 2019, 121)

Gesundheitsfragen in der Personenversicherung – der Joker der
Versicherer
Jörn Elsner
(r+s 2019, 62)

Der Versicherungsvertragsabschluss im Internet
Martin Notthoff
(r+s 2018, 523)

Ist das Informationsmodell gescheitert? Ein Beitrag zur De- und
Rekonstruktion versicherungsrechtlicher Informationspflichten
Christoph Brömmelmeyer
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 44)

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Versicherungsrecht
– §§ 5 a und 8 VVG a. F., 8 VVG n. F. sowie § 215
VVG
Marion Harsdorf-Gebhardt
(r+s 2018, 625)

Informations-, Aufklärungs- und Beratungspflichten bei Versicherungsanlageprodukten
zwischen Versicherungsrecht und
Bank- und Kapitalmarktrecht
Philip Härle
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 66)

Die Rolle des Versicherungsrechts als Spiegel des Zeitenwandels
Peter Präve und Vincent Schreier
(VersR 2018, 1349)

 

Seeversicherung

Direktansprüche gegen den Seeversicherer bei
Pflichtversicherungen
– Schutzüberlegungen im Recht der Seehaftpflichtversicherung–
Oskar Kroll
(RdTW 2015, 287–292)

Transportversicherung

Versicherung und Warenbegriff der Incoterms
Christoph Graf v. Bernstorff
(AW-Prax 2015, 247–250)

Sanktionen in der Warentransportversicherung
Ralf Röseler
(in Aktuelle Probleme des Versicherungs-, Versicherungsaufsichts-
und Vermittlerrechts, Hamburger Reihe D Bd. 7, Verlag
Versicherungswirtschaft, Karlsruhe 2016 S. 461)

Die „beanspruchungsgerechte“ Verpackung in der
Transportversicherung
Holger Tittko
(VP 2015, 20–22)

Unfallversicherung

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Versicherungsrecht
– Unfall- und Sachversicherung
Annette Brockmöller
(r+s 2018, 565)

Die Leistungsversprechen der AUB 14
Dr. Ulrich Knappmann
(VersR 2017, 72)

Verkehrshaftungsversicherung

Leistungsfreiheit wegen Obliegenheitsverletzungen vor einem
Frachtenbörsenschaden in der Verkehrshaftungsversicherung
Jochen Boettge und Michael Ellerbeck
(TranspR 2015, 374–377)

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Das Verteilungsverfahren nach § 109 VVG in der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
Tilman Schultheiß
(VersR 2016, 497–504)

Verjährung

Der Verjährungsbeginn gem. § 93 VI AktG im Falle der Pflichtverletzung
durch Unterlassen – am Beispiel der Haftung des
Aufsichtsrats nach verbotener Einlagenrückgewähr
Lisa Marleen Guntermann
(NZG 2018, 841)

Warenkreditversicherung

Die Insolvenzanfechtung im Rahmen der Warenkreditversicherung
Kai Engelsberg
(in Aktuelle Probleme des Versicherungs-, Versicherungsaufsichts-
und Vermittlerrechts, Hamburger Reihe D Bd. 7, Verlag
Versicherungswirtschaft, Karlsruhe 2016 S. 375)

Wohngebäudeversicherung

Das ist bei der Feststellung des Versicherungswerts 1914 zu beachten
Dirk Halbach
(Versicherung und Recht kompakt 2015, 85–87)

Versicherungsrechtliche Probleme des vernetzten Zuhauses („Smart Home“)
Prof. Dr. Lena Rudkowski
(VersR 2017, 1)

Zuständigkeit

Zuständigkeit für Haftungsklagen gegen Kommanditisten
Reinhard Bork
(NJW 2018, 2985)

Vertriebsrecht
Handelsvertreter

Die Wichtigkeit des Grundes für die fristlose Kündigung von
Vertriebsverträgen – Zur Konkretisierung des § 314 BGB
Michael Martinek
(ZVertriebsR 2015, 207–214)

Beschränkung des Internet-Vertriebs durch Funktionsrabatte?
Alexander Rinne und Katharina Kolb
(NZKart 2015, 377–382)

Zum Ausgleichsanspruch des handelsvertreterähnlichen Vertriebsmittlers
Karl-Heinz Thume
(BB 2016, 578–584)

Versicherungsmakler

Haftung des Maklers bei der Vermittlung von Gebäudepolicen
Jürgen Evers
(VW 2/2019, 76)

Die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Maklerrecht
Detlev Fischer
(WM 2016, Sonderbeil. 9/2016)

Versicherungsvermittler

Die Risikoprüfung des Versicherers im Lichte der umgesetzten Versicherungsvertriebsrichtlinie
und der Datenschutz-Grundverordnung
Matthes Egger
(VersR 2019, 394)

Die Aufsicht über Versicherungsvermittler nach Umsetzung der IDD
– Zuständigkeitschaos und Umsetzungsdefizite –
Christian Rüsing
(VersR 2019, 129)

Die 5. EU-Geldwäscherichtlinie – was bringt sie Neues für Versicherungsunternehmen?
Christian Schlitt
(VersR 2019, 80)

Bindung des Unternehmers maßgebend für den Erwerb des
Provisionsanspruchs
Jürgen Evers
(VW 3/2019, 74)

Die unsichere Zukunft der Nettopolice
Peter Reiff
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 193)

Rabatte auf Versicherungsprämien als unzulässige Sondervergütung?
Uwe Hamelmann
(VersR 2018, 1426)

Vorbeugender Rechtsschutz gegen (angedrohte) Anordnungen der BaFin zur Durchsetzung
des Provisionsabgabeverbots
– Zugleich Anmerkung zu dem Beschluss des VG Frankfurt/M. vom 28. 9. 2018 (7 L 3307/18.F) VersR 2018, 1431 –
Jürgen Bürkle
(VersR 2018, 1421)

Versicherungsunternehmensrecht
Kartell- und Wettbewerbsrecht

Die Zukunft der Gruppenfreistellungsverordnung Versicherungswirtschaft
– Perspektiven nach dem Bericht der EU-Kommission über das Funktionieren der Verordnung (EU) Nr. 267/2010 –
Jens Hoffmann

Lebensversicherung

Der Anspruch auf die Bewertungsreserven nach Erlass des LVRG – verfassungskonform
und positiv evaluiert
– Zugleich Anmerkung zum Urteil des BGH vom 27. 6. 2018 (IV ZR 201/17) VersR 2018, 917 –
Peter Reiff
(VersR 2018, 965)

Anrechnung von Fondsverlusten bei der bereicherungsrechtlichen Rückabwicklung
fondsgebundener Lebensversicherungen
– Zugleich Anmerkung zum Urteil des BGH vom 21. 3. 2018 (IV ZR 353/16) VersR 2018, 535 –
Martin Ebers
(VersR 2018, 911)

Haftungsrecht
Aktiengesellschaft

Der Verjährungsbeginn gem. § 93 VI AktG im Falle der Pflichtverletzung
durch Unterlassen – am Beispiel der Haftung des
Aufsichtsrats nach verbotener Einlagenrückgewähr
Lisa Marleen Guntermann
(NZG 2018, 841)

Haftungsprivileg, safe harbor oder verbindliche Konkretisierung
des allgemeinen Sorgfaltsmaßstabs?
Philipp Scholz
(AG 2018, 173)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verstehen Sie Deutsch? Sprachenunkenntnis beim Vertragsschluss
und bei der AGB-Kontrolle
Felipe Temming
(GPR 2016, 38–46)

Abschied von der Schriftform: Zum Änderungsbedarf bei AGB
für B2C-Geschäfte nach der jüngsten Änderung des AGB-Rechts
Eric Wagner und Simon Wagner
(BB 2016, 707–710)

Amtshaftung

Das Disziplinarrecht der Seelotsen – Ein Instrument der Sicherheitskultur auf den
deutschen Seewasserstraßen
Detlef Zschoche
(VersR 2019, 330)

Dogmatik und Geschichte des Entschädigungsverfahrens für NATO-Truppenschäden
Mathias Dumbs
(VersR 2019, 138)

Anlageberaterhaftung

Keine Pflicht des Anlageberaters, den („Nur“-)Kommanditisten
einer GmbH & Co. KG über das Risiko der Rückerstattung von
Ausschüttungen gem. §§ 30, 31 GmbH analog aufzuklären
Johannes Wigand und Jan Ludwig
(BKR 2015, 448–454)

Anwaltshaftung

Personenschaden – Vergleich, Kapitalisierung und der Weg zur
Anwaltshaftung
Werner Bachmeier
(SVR 2019, 10)

Anwaltshaftung, Richterhaftung – Was macht den Unterschied
aus?
Christian Kirchberg
(in Rechtshistorische und andere Rundgänge – Festschrift für
Detlev Fischer, Verlag Kulturhistorische Dokumentation, Karlsruhe
2018 S. 279)

Fragen der Kausalität bei der Verletzung von
Aufklärungspflichten
Bernd Müller-Christmann
(in Rechtshistorische und andere Rundgänge – Festschrift für
Detlev Fischer, Verlag Kulturhistorische Dokumentation, Karlsruhe
2018 S. 357)

Die Haftung der Anwaltssozietäten und ihrer (Schein-)Sozien
Karl Porzelt
(AnwBl 2018, 222)

Apothekerhaftung

Wiederabgabe zurückgenommener Arzneimittel durch
Apotheken
Sabine Wesser
(A&R 2016, 153–157; 200–206)

Die Stellung des Apothekers in der Patientenversorgung
Peter Wigge und Jan Harald Schütz
(A&R 2016, 7–15)

Architektenhaftung

Sachwalterhaftung des Architekten – Relikt oder Wirklichkeit?
Philipp Tschäpe
(ZfBR 2015, 315–321)

Bestehen Kontrollpflichten des bauüberwachenden Architekten
und des objektbetreuenden Architekten bei Ersatzvornahmearbeiten?
Hans-Joachim Weingart
(BauR 2015, 1911–1919)

Aktuelle Entscheidungen zum Architekten- und Ingenieurrecht
Markus Wessel
(ZfBR 2015, 741–749)

Arzneimittelhaftung

Die klinische Prüfung mit Humanarzneimitteln in der EU nach
der Verordnung (EU) Nr. 536/2014
Hans-Dieter Lippert und Andreas Felder
(GesR 2015, 712–716)

Rechtlicher Rahmen und Ablauf von Risikobewertungsverfahren des BfArM
Katharina Schmidt, Henning Völkel, Dr. Thomas Sudhop und
Karl Broich
(A&R 2015, 195–201)

Arzthaftung

Risiken und Nebenwirkungen in Aufklärungsbögen
Hans-Berndt Ziegler und Anne Ziegler
(NJW 2019, 398)

Befunderhebungsfehler oder Fehler der therapeutischen Aufklärung – ein nicht gelöstes
Abgrenzungsproblem?
Peter Sommerfeld
(VersR 2018, 1491)

Ärztliche Behandlung außerhalb des Standards – Anfechtung, Aufklärung und Einwilligung
Karl Nußstein
(VersR 2018, 1361)

Arztvertrag

Gewährleistung und Vergütungsanspruch in Fällen des § 323
Abs. 6 BGB – Rechtsfragen bei Mangelbehebungsverweigerung
von Patienten
Jürgen Kohler
(AcP 205 [2015], 165–202)

Die Vergütung von Gastärzten
Tobias Mandler
(MedR 2015, 499–505)

Bankenhaftung

Materiell- und verfahrensrechtliche Fragen der Haftung von
Bankvorständen
Klaus Peter Berger und Bernd Scholl
(ZBB 2016, 237–249)

Die Pflicht des Bankvorstands zur Kündigung von
Pfändungsschutzkonten
Georg Bitter
(ZIP 2015, 1807)

Aufklärungs- und Beratungspflichten bei Kreditverträgen –
Verschärfungen durch die EuGH-Rechtsprechung und die
Wohnimmobilienkredit-Richtlinie
Petra Buck-Heeb
(BKR 2015, 177–186)

Der Schutz der Kunden nach der MiFID 2 und MIFIR – Eine Skizze
des Regelwerks und systemorientierte Schlussfolgerungen
Luca Di Nella
(in Privatrecht, Wirtschaftsrecht, Verfassungsrecht – Privatinitiative
und Gemeinwohlhorizonte in der europäischen Integration
– Festschrift für Peter-Christian Müller-Graff zum 70. Geburtstag
am 29. September 2015, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015
S. 767–774)

Zehn Jahre ohne Gewährträgerhaftung – Konsequenzen für den
Sparkassensektor
Gunter Dunkel
(ZKredW 2015, 698–699)

Der Widerrufsjoker
Eine zulässige Form der vorsätzlichen sittenwidrigen Schädigung
von Kreditinstituten?
Hervé Edelmann und Tilman Hölldampf
(KSzW 2015, 148–153)

Der Regierungsentwurf zum Kleinanlegerschutzgesetz
Torsten Fett
(KSzW 2015, 139–147)

Die Rechtsprechung des BGH zu „schwerwiegenden Interessenkonflikten“
von (anlage-)beratenden Kreditinstituten – System
oder reine Kasuistik?
Jan Ludwig und Peter Clouth
(NZG 2015, 1369–1377)

Die Verwirkung des Widerrufsrechts bei Immobiliendarlehen
Hans-Jürgen Müggenborg und Rainer Horbach
(NJW 2015, 2145–2149)

Vertrauensschutz bei der Änderung höchstrichterlicher
Rechtsprechung zu Banken-AGB?
Richard Nouvertné
(ZIP 2015, 1617–1622)

Keine Haftung der Bank als Kommissionärin nach § 384 Abs. 3
HGB bei Aufhebung des Ausführungsgeschäfts als „Mistrade“
Ulrike Schäfer
(BKR 2015, 459–463)

Übersicht über die aufsichtsrechtliche Regulierung von alternativen
Finanzierungen nach Inkrafttreten des KAGB und des
Kleinanlegerschutzgesetzes
Georg Graf zu Solms-Laubach und Stanislava Mihova
(DStR 2015, 1872–1877)

Aktuelle Rechtsprechung zum Bankrecht
Nikolaus Stackmann
(NJW 2015, 2387–2392)

Die neuere Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zu
Aufklärungs- und Beratungspflichten der Banken bei der
Anlageberatung
Ulrich Wiechers und Torsten Henning
(WM 2015, Sonderbeil. 47/2015)

Kleinanlegerschutzgesetz und Gewerbeordnung – Auswirkungen
auf die Finanzanlagenvermittlung (§ 34 f GewO) und Honorar-
Finanzanlagenberatung (§ 34 h GewO)
Martin Will
(GewArch 2015, 430–435)

(Keine) Aufklärungspflicht anlageberatender Banken über den
negativen Marktwert bei Swap-Verträgen?
Michael Zoller
(NJW 2015, 2220–2222)

Baurecht

Vom Umgang mit materialbedingten Restrisiken
Helmut Ebersbach
(BauR 2015, 1239–1244)

Die Entwicklung des Bauträgerrechts in den Jahren 2013 und
2014
Ralf Heuer und Frank Weber
(NJW 2015, 2086–2090)

Die Rechtsprechung der Oberlandesgerichte zum privaten
Baurecht 2014
Karl-Heinz Keldungs
(BauR 2015, 1395–1405)

Obergerichtliche Rechtsprechung zur Baustellenverordnung seit 2006
Guido Meyer
(BauR 2015, 913–920)

Vereinbarungen von Sonderwünschen im Bauträgervertrag
Holger Pauly
(MDR 2015, 437–441)

Schadensersatz beim Nutzungsverlust eigenwirtschaftlich genutzter Güter
Ist die BGH-Rechtsprechung eine volatile Billigkeitsrechtsprechung
und gibt es stattdessen eine rechtssichere dogmatische
Entschädigungskonstruktion?
Hans-Joachim Weingart
(BauR 2015, 1557–1568)

Entwicklung des privaten Baurechts (BGB und VOB/B) seit Dezember 2014
Jutta Wittler und Björn Kupczyk
(NJW 2015, 1922–1926)

Bauvertrag

Rückbau und Haftung
Achim Rüdiger Börner
(RdE 2016, 60–65)

Der Referentenentwurf zum Bauvertragsrecht und zur Änderung
der kaufrechtlichen Mängelhaftung – ein Überblick
Malte Kramme
(ZfIR 2016, 81–88)

Gesamtschuldnerische Haftung der Baubeteiligten
Iris Oberhauser
(in Planerverträge, Haftung der Planer und Mitverantwortung
der Besteller, Verlag C. H. Beck, München 2015, S. 65–74)

Die VOB/B und die wesentlichen Grundgedanken der
gesetzlichen Regelung
Frank Peters
(BauR 2015, 739–744)

Die Rechtsprechung des VII. Zivilsenats zum Bauvertrags- und
Architektenrecht im Jahr 2015
Marc Plücker, Nina Keese und Ekkehard Regen
(BauR 2016, 1238–1253)

Aktuelle Fragen der Vertragsstrafe im Baurecht
Zwischenfristen – Störungen des Bauablaufs – Leistungskette
Björn Retzlaff
(BauR 2015, 384–392)

Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung zum
Bauvertragsrecht
Günter Schmeel
(MDR 2016, 252–259)

Die Sieben-Jahres-Frist im Planungsschadensrecht
Gerd Schmidt-Eichstaedt
(ZfBR 2015, 330–336)

Der Baumangel: Streitgegenstand, Streitverkündung und
Kostenentscheidung
Alexander Scholz
(in Facetten des Immobilienrechts – Festschrift für Manfred
Probst, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015 S. 15–30)

Die Rechtsprechung des VII. Zivilsenats zum Bauvertragsund
Architektenrecht im Jahr 2014
Anette Trost, Nina Keese und Marc Plücker
(BauR 2015, 1377–1395)

Reform des Bauvertragsrechts und der kaufvertraglichen
Mängelhaftung
Luitpold Graf Wolffskeel v. Reichenberg und Christoph Jerger
(ZRP 2015, 237–240)

Bürgenregress

Die Haftung des Bürgen für die Werklohnforderung bei Insolvenz
des Werkbestellers
Wolfgang Küpper
(NJW 2015, 3057–3060)

Compliance

Verbandsgeldbuße nach § 30 OWiG und Compliance
Alexander Eufinger
(ZIP 2018, 615)

Haftung für Delikte „aus dem Unternehmen“, dargestellt am Fall
„Dieselgate“
Holger Altmeppen
(ZIP 2016, 97–103)

Compliance bei vertriebsbezogener Product Governance – Neuerungen
durch die MiFID II bzw. das Kleinanlegerschutzgesetz
Petra Buck-Heeb
(CCZ 2016, 2–10)

Clinical Corporate Compliance Management: Sicherstellung regelkonformen
Verhaltens im Medizinbetrieb
Wilfried v. Eiff und Christoph v. Eiff
(in Medizin – Haftung – Versicherung. Festschrift für Karl Otto
Bergmann zum 70. Geburtstag, Springer-Verlag, Heidelberg
2016 S. 339–362)

Dem unbekannten Unwissen auf der Spur – Compliance- und
Risikopräventionsfunktionen
Kai Gammelin
(Die Bank 2016, 24–28)

(Cloud-)Datentransfer und Exportkontrolle – Neue Compliance-
Herausforderungen für Unternehmen
Philip Haellmigk
(CCZ 2016, 28–34)

Rechtliche Anforderungen an eine pflichtgemäße Compliance-
Organisation im Wandel der Zeit
Stephan Harbarth und Micha Brechtel
(ZIP 2016, 241–250)

Whistleblowing als Teil der Unternehmenscompliance – Rechtlicher
Rahmen und Best Practice
Philipp Maume und Lars Haffke
(ZIP 2016, 199–207)

„Compliance“ als gesellschaftsrechtliche Organpflicht?
Walter G. Paefgen
(WM 2016, 433–444)

Kartellschadensprävention als Bestandteil der kartellrechtlichen
Compliance
Thilo Reimers, Sebastian Brack und Martin Schmidt
(CCZ 2016, 83–89)

Die EU-Marktmissbrauchsverordnung – verschärfte Anforderungen
an die kapitalmarktrechtliche Compliance auch für den
Freiverkehr
Daniel Rubner und Lutz Pospiech
(GWR 2016, 228–230)

Abberufung und Kündigung eines (Gesellschafter-)Geschäftsführers
aus wichtigem Grund
Philipp Rüppell und Petra Hoffmann
(BB 2016, 645–651)

Interne Untersuchungen von Exportkontrollverstößen und der
strategisch Einsatz vom Computer-Forensik und E-Discovery
Falk Schöning und Helmut Sauro
(CCZ 2016, 11–17)

Vergaberechtliche Compliance – Die Folgen von Rechtsverstößen
bei der Vergabe öffentlicher Aufträge
Matthias Simonis
(CCZ 2016, 70–77)

Compliance im Franchising: Darf’s ein bisschen mehr sein? –
Neue Herausforderungen für Franchisesysteme im Licht aktueller
Rechtsprechung
Dagmar Waldzus
(BB 2016, 515–523)

Compliance-Verstöße und Insiderrecht
Oliver Wilken und Sebastian Hagemann
(BB 2016, 67–73)

Die Anzeigepflicht nach § 153 Abs. 1 AO als Schnittstelle zwischen
Compliance-Ermittlungen und Besteuerungsverfahren
Martin Wulf
(AG 2016, 20–23)

Computer

Dokumentation in Softwareerstellungsverträgen
Sabine Schreiber-Ehle
(CR 2015, 469–481)

Darlehen

Finanzierungsberatung: Aufklärungspflichten und Haftung
Petra Buck-Heeb
(ZIP 2018, 705)

Ungeklärte Rechtsfolgen nach Widerruf von Verbraucherdarlehen
– (Wertersatz)Ansprüche des Darlehensgebers vs. (Herausgabe)
Ansprüche des Darlehensnehmers
Max Kirschhöfer
(ForderungsPraktiker 2018, 64)

Die Sanktionierung von Verstößen gegen die Erläuterungs- und
Bonitätsprüfungspflicht im Verbraucherkreditrecht
David Bartlitz
(WM 2016, 344–352)

Schadensersatzhaftung im Falle fehlerhafter Widerrufsbelehrungen
in Verbraucherdarlehensverträgen
Florian Eichel
(ZfPW 2016, 52–67)

Verwirkung des Widerrufsrechts bei Verbraucherkrediten – der
Widerrufsjoker aus Perspektive der Bank
André Frischemeier und Roman Jordans
(DZWir 2016, 101–112)

Anspruch auf eine Vorfälligkeitsentschädigung bei bankseitiger
Kündigung eines Verbraucherdarlehnsvertrages?
Maik Winneke und Andreas Reiff
(VuR 2016, 52–60)

Datenschutz

Haftungsrisiken des Datenschutzbeauftragten: Eine Versicherung
kann Entlastung bringen
Michael Bieniek, Dirk Kalinowski und Ulrich Kudoweh
(DSB 2015, 188–190)

Vertrauen erhalten – Datenschutz und Datensicherheit bei modernen
Fahrzeugen
Datenschutz und Datensicherheit als weitere Kernkompetenzen
des Sachverständigenwesens
Jürgen Bönninger
(ZVR 2015, 474–480)

Datenschutzrechtliche Compliance und Haftung nach der Safe-
Harbor-Entscheidung des EuGH
Anke Dieckhoff
(ZWH 2015, 341–343)

Cloud Computing und Compliance
Probleme und Lösungsansätze
Klaus Foitzick und Michael Plankemann
(CCZ 2015, 180–184)

Personenbezogene Daten zwischen der EU und den USA
Ein Rückblick auf das sog. „Safe-Harbor-Urteil” des EuGH und
ein Ausblick auf dessen Auswirkungen auf den transatlantischen
Datenaustausch
Jana C. Fuchs
(BB 2015, 3074–3079)

Die Entwicklung des Datenschutzrechts im ersten Halbjahr 2015
Peter Gola und Christoph Klug
(NJW 2015, 2628–2632)

Die Datenschutz-Haftung nach geltendem und zukünftigem
Recht – ein vergleichender Ausblick auf Art. 77 DS-GVO
Peter Gola und Carlo Piltz
(RDV 2015, 279–285)

Die Entwicklung des Datenschutzrechts im zweiten Halbjahr
2015
Peter Gola und Christoph Klug
(NJW 2016, 691–694)

Connected Car vs. Privacy
Ole Hinrichs und Moritz Becker
(ITRB 2015, 164–168, 191–196)

Datenschutzrechtliche Fragen beim Einsatz von
Handelsvertretern
Tobias Kugler
(ZVertriebsR 2015, 219–226)

Das vernetzte Automobil aus datenschutzrechtlicher Sicht
Gerhard Kunnert
(ZVR 2015, 481–484)

Das IT-Sicherheitsgesetz: Herausforderungen und Chancen für
Unternehmen – vor allem für KMU
Hanna Lurz, Barbara Scheben und Wilhelm Dolle
(BB 2015, 2755–2762)

Datenschutz in der Versicherungswirtschaft
Sven Polenz
(VuR 2015, 416–419)

Ein fahrbarer Datensatz – Datenschutzrechtliche Probleme im
modernen Auto
Max v. Schönfeld
(DAR 2015, 617–622)

Daten im Deliktsrecht
Gerald Spindler
(in Zwischenbilanz – Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen
zum 70. Geburtstag, Gieseking-Verlag, Bielefeld 2015
S. 1183–1192)

Wearables und Gesundheitsdaten: Möglichkeiten und Grenzen
zur cloudbasierten Nutzung durch Ärzte und Krankenversicherungen
aus datenschutzrechtlicher Sicht
Christian Völkel
(in Internet der Dinge, Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft,
Oldenburger Verlag für Wirtschaft, Informatik und Recht,
Edewecht 2015 S. 35–51)

Datentransparenz versus Datenschutz bei klinischen Prüfungen
mit Arzneimitteln
Heike Wachenhausen
(A&R 2016, 147–152)

Die DS-GVO und das Berufsrecht der Rechtsanwälte, Steuerberater
und Wirtschaftsprüfer. Datenschutz bei freien Berufen
Philipp Zikesch und Rudi Kramer
(ZD 2015, 565–570)

Energieversorgungsunternehmen

Der Schutz des privaten Letztverbrauchers durch das Energieund
Vertragsrecht
Christian Alexander
(EnWZ 2015, 490–496)

Haftungsbegrenzung pro Schadensereignis bei der Netzanbindung
von Windenergieanlagen auf See
Roland Broemel
(EnWZ 2015, 213–217)

Wann wird ein Getriebeschaden einer Windenergieanlage
entschädigt?
Dirk Halbach
(Versicherung und Recht kompakt 2015, 121–124)

Die Haftung des Netzbetreibers bei Überspannungsschäden
– zur Fehlerdefinition des § 3 Abs. 1 ProdHaftG beim Produkt
Elektrizität
Vanessa Kluge
(InTeR 2015, 67–73)

Rechtsfolgen unwirksamer Preisanpassungsklauseln in
Energielieferungsverträgen
Gunther Kühne
(NJW 2015, 2546–2548)
Familien- und Erbrecht

Risikoverteilung in EEG-Direktvermarktungsverträgen
Vertragliche Gestaltung von Leistungspflichten und Haftung
Tobias Woltering
(REE 2015, 141–149)

Enteignender Eingriff

Zur Enteignungsentschädigung in der Land- und Forstwirtschaft
– Grundsätze, Besonderheiten und aktuelle Urteile im
Überblick
Karl-Ludwig Grages
(RdL 2015, 58–60)

Expertenhaftung

Echtheitsmängel beim Kauf von Kunstwerken
Die Schadensersatzhaftung des Kunstexperten gegenüber dem
Käufer auf Grundlage von § 311 Abs. 3 S. 2 BGB
Jan Patrick Ehinger
(KuR 2015, 135–140)

Familien- und Erbrecht

Haftung bei Täuschung über die Empfängnisverhütung
Vito Roberto und Melania Klaiber
(Brennpunkt Familienrecht – Festschrift für Thomas Geiser zum
65. Geburtstag; Dike Verlag, Zürich 2017 S. 449)

Haftung des Ehestörers? Eine neue südafrikanische Gerichtsentscheidung
und die deutsche Debatte
Eike Götz Hosemann
(FamRZ 2015, 2101–2105)

Mithaftung des Ehegatten für Strom- und Gasrechnungen – kritische
Fragen an § 1357 BGB
Knut Werner Lange
(FamRZ 2016, 354–359)

Schadenersatzanspruch des Kindes gegen seine Eltern wegen
Abhebungen vom Sparbuch
Gudrun Möller
(Familienrecht kompakt 2015, 79–81)

Flugzeugabfertigung

Zur Haftungsbeschränkung des Flugzeugabfertigers
– Das Spannungsfeld von Art. 8 SGHA IATA Main Agreement und richterlicher Kontrolle von Vertragsbedingungen
nach deutschem Recht im internationalen Luftverkehr –
Michael Tegethoff und Markus Zürnstein
(VersR 2019, 456)

Franchisevertrag

Zur AGB-rechtlichen Zulässigkeit von Laufzeitregelungen in
Franchiseverträgen
Tom Billing und Anke Röschenkemper
(ZVertriebsR 2015, 139–144)

Die analoge Anwendbarkeit von § 89 b HGB auf Franchiseverträge
unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung
des BGH
Sabine Latzel
(ZVertriebsR 2015, 90–92)

Gefälligkeitsverhältnis

Schadens- und Kostenrisiko für Ersthelfer, Betroffene sowie die
Feuerwehr im Rahmen von Notlagen und Falschalarmen
Sascha Bertkau
(zfs 2018, 605; 664)

Geschäftsführerhaftung

Haftungsrisiken des Alleingesellschafter-Geschäftsführers einer
Ein-Personen-GmbH
Ulrich Burgard und Carsten Heimann
(NZG 2018, 601)

Die strafrechtliche Verantwortlichkeit und zivilrechtliche Haftung
von Geschäftsführern wegen Vorenthalten und Veruntreuen von
Arbeitsentgelt
Stephan Ast und Daniel Matthias Klocke
(DZWir 2015, 491–497)

Die Post-M&A Due Diligence
Eine Pflicht des Käufers und seiner Geschäftsführung?
Joachim Frhr. v. Falkenhausen
(NZG 2015, 1209–1212)

Der Geschäftsführer der vertraglich konzernierten GmbH im
Spannungsfeld gefährdender Weisungen des herrschenden
Unternehmens
Markus Geißler
(GmbHR 2015, 734–741)

Lenker oder Gelenkter? Der GmbH-Geschäftsführer im internationalen
Vergleich
Vergleich der Rechtsstellung und Haftung von Geschäftsführern
geschlossener Kapitalgesellschaften
Stephan Haas
(NJ 2015, 408–414)

Gesellschaftsrecht

Zur Anfechtbarkeit des Wechsels vom Kommanditisten zum
persönlich haftenden Gesellschafter einer OHG als unentgeltliche Leistung
Wolfgang Lüke
(in Nichts ist beständiger als der Wandel – Festschrift für
Klaus Pannen zum 65. Geburtstag, C. H. Beck München,
2017 S. 511)

Grundsätzliche und technische Fragen zur Ausfallhaftung der
Mitgesellschafter nach § 24 GmbHG
Walter Bayer und Philipp Scholz
(GmbHR 2016, 89–99)

Die Pflichten von Private Equity Fonds nach dem Kapitalanlagegesetzbuch
bei Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an einem
nicht börsennotierten Unternehmen
Oliver Felsenstein und Laurent Müller
(KSzW 2016, 55–61)

Gesamtschuldnerische Haftung von Treugeber-Kommanditisten?
Andreas Menkel
(NZG 2016, 261–263)
Grundfälle zur gesellschaftsrechtlichen Haftung natürlicher Personen
im Privatrecht
Hilmar Odemer
(JuS 2016, 203–208)

Wissenszurechnung bei M&A Transaktionen
Fred Wendt und Karsten Kreiling
(KSzW 2016, 67–72)

Haftungsbeschränkung

Haftungsbeschränkungen zu Gunsten selbständiger Hilfspersonen
und zu Lasten Dritter im Transportrecht
Ingo Koller
(TranspR 2015, 409–423)

Praxisrelevante Haftungsbeschränkungen
Tobias Mergner und Anna Kraft
(VersR 2016, 435–441)

Haftungsprivilegierungen
Wolf-Dietrich Walker
(JuS 2015, 865–874)

Informationstechnologie

Künstliche Intelligenz und Versicherung
Stefan Sigulla und Marco Visser
(PHi 2018, 198)

IT-Sicherheitsrecht – Abwehr von IT-Angriffen, Haftung und
Ausblick
Martin Schallbruch
(CR 2018, 215)

Insolvenz

Zahlungsverbote kraft Rangrücktritts
Christian Berger
(ZIP 2016, 1–5)

Unternehmenssanierung zwischen Ökonomie und Recht – unternehmerisches Wagnis und Verantwortung Insolvenzbeteiligter, richterliche Haftungsrisiken
Friedrich L. Cranshaw und Ulf Knöpnadel
(ZInsO 2016, 357–366, 432–441)

Die Rechtsprechung des BGH zum Insolvenzrecht im Jahr 2015
Hans Gerhard Ganter
(NZI 2016, 193–210)

Ansprüche gegen Gesellschafter bei überteuerter Nutzungsüberlassung
an insolvente Gesellschaft
Markus Gehrlein
(in Festschrift für Siegfried Beck zum 70. Geburtstag, Verlag C. H. Beck 2016 S. 167–178)

Sanierung und Insolvenz aus dem Blickpunkt der Rechtsprechung
– Strategien und Hinweise für die Praxis
Markus Gehrlein
(WM 2016, 57–67)

Insolvenzverfahren über gesetzliche Krankenkassen – Eine
zweifelhafte gesetzliche Option Peter Gottwald
(in Festschrift für Siegfried Beck zum 70. Geburtstag, Verlag C. H. Beck 2016 S. 191–198)

Insolvenzrisiken bei der Veräußerung von Anteilen gesellschafterfinanzierter Unternehmen
Frank R. Primozic
(NJW 2016, 679–682)

Die Haftung nach §§ 60, 61 InsO in der Eigenverwaltung
Angelika Wimmer-Amend
(in Festschrift für Siegfried Beck zum 70. Geburtstag, Verlag
C. H. Beck 2016 S. 571–586)

Insolvenzverfahren

Voraussetzungen der Entlassung des Insolvenzverwalters wegen
Pflichtverletzungen
Peter Antoni
(NZI 2015, 543–545)

Keine Berücksichtigung von Insolvenzanfechtungsansprüchen
im Rahmen der Masseschmälerungshaftung des
Geschäftsleiters
Attila Bangha-Szabo
(KTS 2015, 165–177)

Die besondere Verantwortlichkeit des (vorläufigen) Sachwalters
Harald Ehlers
(ZInsO 2015, 1417–1421)

Rechtsprechung des BAG zur Insolvenzanfechtung: Auslegung
oder unzulässige Rechtsfortbildung?
Ernst Fischermeier
(ZInsO 2015, 1237–1241)

BB-Rechtsprechungsreport zur Unternehmensinsolvenz des
Jahres 2014/2015
Markus Gehrlein
(BB 2015, 2050–2064 und 2114-2126)

Verbindungslinien zwischen Eigenkapitalersatz, Insolvenzanfechtung
und Deliktshaftung
Markus Gehrlein
(NZI 2015, 577–583)

Neues vom BGH zum Thema „Rangrücktrittsvereinbarungen“:
Eine Herausforderung für die Angehörigen der rechts- und steuerberatenden
Berufe!
Herbert Grögler und Petra Schneider
(ZInsO 2015, 1528–1534)

Ausgleichende Gegenleistungen im Rahmen von
Organhaftungsansprüchen
Folgen des BGH-Urteils vom 18. 11. 2014 für die Anspruchsdurchsetzung
im Insolvenzverfahren
Severin Haneke
(NZI 2015, 499–503)

Die Binnenhaftung wegen Insolvenzverschleppung gem. § 43
Abs. 2 GmbHG (steht nicht zur Disposition der Gesellschafter)
Joachim Heitsch
(ZInsO 2015, 1375–1381)

Die Insolvenzanfechtung als notwendiges Korrektiv des faktischen
Fiskus- und Krankenkassenprivilegs im Rahmen der
Eigenverwaltung
Olaf Hiebert
(ZInsO 2015, 1242–1250)

Insolvenzverwalter mit beschränkter Haftung Vol. 2 – Übergang
des Bestellungsrechts auf die Organe juristischer Personen?
Gerhard Pape
(ZInsO 2015, 1650–1657)

Die Pflichten der Mitglieder des Gläubigerausschusses im eröffneten
Verfahren
Gerhard Pape und Volker Schultz
(ZIP 2015, 1662–1670)

Die rückständige Folgeprämie in der Insolvenz des Versicherungsnehmers
und § 38 VVG
Albert Prahl
(ZInsO 2015, 2565–2568)

Gläubigerausschuss: Pflichten und Haftungsrisiken – der BGH
zeigt die Aufgaben und Pflichten in einem Gläubigerausschuss
auf, deren Verletzung unter Umständen hohe Haftungsansprüche
auslösen kann
Klaus Michael Reiner
(Forderungs-Praktiker 2015, 159–163)

Der Handel von Schuldverschreibungen im laufenden Insolvenzverfahren
– Wege aus der Insiderfalle
David v. Saucken und Sebastian Keding
(NZI 2015, 681–686)

Europaparlament gibt den Weg frei für eine neue Europäische
Insolvenzverordnung
Heinz Vallender
(ZIP 2015, 1513–1521)

Rechtsschutzmöglichkeiten des Gesellschafters im Insolvenzeröffnungs-
und eröffneten Verfahren
Helmut Zipperer
(ZIP 2015, 2002–2010)

Internationales Privatrecht

Die pönale Funktion des Schadensersatzrechts im deutsch-italienischen
Deliktsrecht und im IPR/IZPR
Elena D’Alessandro
(in Zivilprozess und historische Rechtserfahrung, Verlag Peter
Lang, Frankfurt/M. 2015, S. 53–76)

Die Notwendigkeit der Wahl des auf außervertragliche
Ansprüche anwendbaren Rechts in internationalen
Wirtschaftsverträgen
Holger Jacobs
(IPrax 2015, 293–297)

Tatort- und Aufenthaltsanknüpfung im internationalen
Deliktsrecht
– Art. 4 Abs. 3 Rom II-VO bei nachträglichem
Aufenthaltswechsel
des Geschädigten
Bettina Konstanze Rentsch
(GPR 2015, 191–198)

Eine Lücke im europäischen Kollisionsrecht der
Schuldverhältnisse?
Die Haftung wegen Vermögensübernahme und wegen Fortführung
eines Handelsgeschäfts
Matthias Lehmann
(IPrax 2015, 495–500)

Internet

Pflicht zur Suchmaschinenpessimierung qua Störerhaftung?
Thorsten Feldmann
(K&R 2015, 634–637)

Das Haftungsprivileg des Host-Providers auf dem Prüfstand
Andreas Fötschl
(MR-Int 2015, 47–53)

Die Entwicklung des Internetrechts bis Mitte 2015
Helmut Hoffmann
(NJW 2015, 2470–2474)

Störerhaftung von Access-Providern für Urheberrechtsverletzungen Dritter
Franz Hofmann
(NJW 2016, 769–771)

Haftung 4.0
Susanne Horner und Markus Kaulartz
(CR 2016, 7–14)

Zu Erleichterungen in der Rechtsdurchsetzung gegen anonyme
Ärztebewertungen im Internet
Philip Lüghausen
(AfP 2016, 227–228)

Internettauschbörsen als Haftungsfalle für private WLAN-Anschlussinhaber
Eva Inés Obergfell
(NJW 2016, 910–913)

Augen auf beim Internetverkauf – Auktionsabbruch nach alten
und neuen eBay-AGB
Jörg Petershagen
(CR 2015, 589–595)

Schadensersatz bei Online-Rechtsverletzungen
Clemens Rasch
(IPRB 2016, 45–48)

Haftung des Inhabers eines privaten Internetanschlusses für
Rechtsverletzungen im Rahmen von Online-Musiktauschbörsen
Renate Schaub
(GRUR 2016, 152–156)

Geschäftsschädigende Äußerungen auf Bewertungsportalen im
Internet: Wer haftet noch?
Stefan Schilling
(GRUR-Prax 2015, 313–315)

Rechtsgeschäftliche Haftung des Anschlussinhabers – Friktionen
zwischen Telekommunikationsrecht und Internetrecht
Gerald Spindler
(in Festschrift für Wolfgang Schlick, Carl-Heymanns-Verlag,
Köln 2015 S. 327–336)

Die geplante Reform der Providerhaftung im TMG und ihre Vereinbarkeit
mit Europäischem Recht
Gerald Spindler
(CR 2016, 48–56)

Kapitalmarktrecht

Die Entwicklung des Kapitalmarktrechts in 2017/2018
Martin Weber
(NJW 2018, 995)

Aktuelle Rechtsprechung zum Kapitalanlagerecht
Nikolaus Stackmann
(NJW 2018, 209)

Das Kleinanlegerschutzgesetz: Neue Pflichten für Anbieter
und Emittenten von Vermögensanlagen
Jean-Pierre Bußalb und Dennis Vogel
(WM 2015, 1733–1742 und 1785–1791)

BB-Gesetzgebungs- und Rechtsprechungsreport zur Fondsregulierung 2015
Thomas A. Jesch und Corinna Koch
(BB 2016, 471–477)

Ad-hoc-Publizität und Insiderverbot nach „Lafonta“
Lars Klöhn
(NZG 2015, 809–817)

„Feststellungskläger müssen draußen bleiben“ –
Der sachliche Anwendungsbereich des KapMuG im
Kapitalanleger-Schadenersatzprozess
Dennis Müller
(GWR 2015, 221–224)

Aktuelle Entwicklungen des Kapitalmarktrechts – Ein Überblick
Hans-Peter Roth
(GWR 2016, 67–71)

Aktuelle Rechtsprechung zum Kapitalanlagerecht
Nikolaus Stackmann
(NJW 2016, 213–218)

Kapitalmarktrechtliche Sanktionen nach dem Regierungsentwurf eines Ersten
Finanzmarktnovellierungsgesetzes – 1. FimanoG
Lars Teigelack und Christian Dolff
(BB 2016, 387–393)

Die Entwicklung des Kapitalmarktrechts im ersten
Halbjahr 2015
Martin Weber
(NJW 2015, 2307–2310)

Kartellrecht

Umgang mit Kartellrechtsrisiken in M&A-Transaktionen – aktuelle
Fragestellungen und Entwicklungen
Michael Baron und Christina Trebing
(BB 2016, 131–136)

Kartellrechtliche Schadensersatzverfolgung
Erste praktische Hinweise für Rechtsabteilungen
Reto Hans Batzel und Michael Buch
(KSzW 2015, 255–260)

Rechtsnachfolge in die Kartellbußgeldhaftung im Lichte des
effet utile
Die deutsche Rechtslage nach „Silostellgebühren“ auf dem europarechtlichen
Prüfstand
Carsten Becker und Christof Vollmer
(KSzW 2015, 235–242)

Die Ermittlung des Kartellschadens nach der Richtlinie
2014/104/EU
Christoph Brömmelmeyer
(NZKart 2016, 2–9)

Gesamtschuldnerische Geldbußen nach EU-Kartellrecht für
Personen, die wettbewerbswidrig handelnden „wirtschaftlichen
Einheiten“ angehören
Georg-Klaus de Bronett
(EWS 2015, 123–130)

Die AGB-konforme Gestaltung der Pauschalierung von
Kartellschadensersatzansprüchen
Michael Dallmann
(DB 2015, 2191–2195)

Die Haftung von Gehilfen für Kartellrechtsverstöße – zugleich
Besprechung von EuGH, Urteil vom 22. 10. 2015 (C-194/14 P
„AC Treuhand II“)
Jennifer Diedrichsen
(ZWH 2016, 16–20)

Die steigende Bedeutung des Pass-On bei Schadensersatzforderungen aus Kartellfällen
Praxisrelevante Grundlagen aus der Rechtsprechung und der Ökonomie
Konstantin Ebinger und Roman Fischer
(KSzW 2015, 329–339)

Rechtsvergleichende Einordnung von Preisschirmeffekten (Umbrella
Pricing) in das Kartellschadensersatzrecht
Philipp Eckel
(KSzW 2015, 268–275)

Gesamtschuldnerausgleich unter Kartellbeteiligten: Bestimmung
des Haftungsanteils und Verjährung der Ausgleichsansprüche
Olivier Gänswein
(NZKart 2016, 50–58)

The ECJ’s CDC-judgment on jurisdiction in cartel damages cases
– repercussions for international arbitration
Christoph Harler
(EWS 2015, 121–123)

Wenn Kartellanten nachkarten – haften Geschäftsleiter und Arbeitnehmer
für Geldbußen und Schadensersatz?
Florian C. Haus, Anja Herb und Maximiliane Kempermann
(ZWH 2016, 7–16)

Kartellrechtliche Streitverkündung bei Schadensabwälzung
– Ein Vorschlag zur Umsetzung von Art. 15 der KartellschadensersatzRL
Jochen Hoffmann
(NZKart 2016, 9–19)

Die Verjährung unter der Kartellschadensersatzrichtlinie – ein
Regelungsvorschlag zur Umsetzung von Art. 10 der Richtlinie 2014/104/EU
Jochen Hoffmann
(WuW 2016, 102–110)

Passivlegitimation von Konzernen im
Kartell-Schadensersatzprozess?
Gedanken zur Umsetzung der Richtlinie 2014/104/EU
Philipp v. Hülsen und Boris Kasten
(NZKart 2015, 296–307)

Die Agrarwirtschaft im Fokus von Kartellabsprachen
– Grundlagen zur Durchsetzung kartellrechtlicher
Schadensersatzansprüche
Hannes Kern
(Briefe zum Agrarrecht 2015, 210–214)

Private Enforcement durch Beseitigungsklagen im deutschen
und europäischen Kartellrecht
Jürgen Keßler
(WRP 2015, 929–934)

Die Inregressnahme von Organvertretern in Bezug auf
Kartellbußgelder
Überlegungen zu einer verschuldensabhängigen Haftung
Nicolas Kredel und Jan Kresken
(KSzW 2015, 276–280)

Massenschäden im Kartellrecht – Schein und Sein des kollektiven
Rechtsschutzes
Carsten Krüger
(in Im Namen der Verbraucher? Jenaer Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft,
Jena 2015 S. 183–205)

Die Nachfolgehaftung für Kartellbußgelder nach deutschem Recht
Eine Bestandsaufnahme zum Haftungsregime des § 30 OWiG
Thorsten Mäger und Florian v. Schreitter
(KSzW 2015, 243–254)

Kartellgeldbuße und Gesamtrechtsnachfolge – Das Neueste zur „wirtschaftlichen Identität“
Zugleich Anm. zu BGH vom 16. 12. 2014 – KRB 47/13 und vom 27. 1. 2015 – KRB 39/14
Thorsten Mäger und Florian v. Schreitter
(DB 2015, 1581–1583)

Der Fall Pechstein und die Grenzen des kartellrechtlichen
Missbrauchsverbots
Matthias Nordmann und Sven Förster
(WRP 2016, 312–318)

Verhaltenskodizes und Wettbewerbsregeln – Die kartellrechtliche
Zulässigkeit selbstregulierender Abreden nach Art. 101 AEUV und §§ 1, 2 GWB
Jan Bernd Nordemann
(in Rechtsdurchsetzung – Rechtsverwirklichung durch materielles
Recht und Verfahrensrecht Festschrift für Hans-Jürgen Ahrens
zum 70. Geburtstag, Carl-Heymanns-Verlag 2016, 121–134)

Bußgeld, Verurteilung, Schadenersatz – das Vergaberecht als vierte Sanktion für Kartellanten?
Anja Palatzke und Corina Jürschik
(NZKart 2015, 470–475)

Welche Vorgaben eines Herstellers für den Onlinevertrieb seiner
Produkte sind kartellrechtlich zulässig?
Dietmar Rahlmeyer
(ZVertriebsR 2015, 144–150)

Bindungswirkung und Begründungsmängel von Entscheidungen
der Europäischen Kommission – Das Urteil des EuG zum
Luftfracht-Kartell
Christopher Rother und Felicitas Rieger
(NZKart 2016, 116–121)

Vorwirkungen der Kartellschadensersatzrichtlinie
Praxisbeispiele im Zusammenhang mit der Offenlegung von
Beweismitteln
Sebastian Schnitzler
(WuW 2015, 992–1005)

Die Richtlinie für private Kartellschadensersatzklagen und der
Gesamtschuldnerausgleich: Wie kann Art. 11 V ins deutsche
Recht umgesetzt werden?
Hendrik Schwenke
(NZKart 2015, 383–390)

Gesellschaftsrechtliche Gestaltungen im Kartellgeldbußverfahren
nach der 8. GWB-Novelle – ein Zwischenstand
Christoph Spiering und Peter Stauber
(ZIP 2015, 2297–2306)

Schadensersatzklagen im Kartellrecht – Forum shopping welcome!
Astrid Stadler
(JZ 2015, 1138–1149)

Kartellschadensersatz und Schiedsklauseln – Luxemburg Locuta, Causa Finita?
Zugleich Besprechung des Urteils des EuGH vom 21. Mai 2015 – C-352/13
Christian Steinle, Stephan Wilske und Melanie Eckardt
(SchiedsVZ 2015, 165–169)

Verpflichtet die Kartellschadensersatzrichtlinie zur Übernahme
des europäischen Unternehmensbegriffs in das deutsche Recht?
Ulrike Suchsland und Nadine Rossmann
(WuW 2015, 973–981)

Entwicklungen im Kartellschadenersatzrecht der Europäischen Union
Thomas Thiede
(HAVE 2016, 35–47)

Schadensverteilung im Rahmen von Vertriebsketten bei Verstoß
gegen europäisches und deutsches Kartellrecht
Stefan Thomas
(ZHR 180 [2016], 45–79)

Die Pauschalierung von Kartellschadensersatz in Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Stefan Thomas und Lukas Bleier
(KSzW 2015, 261–267)

Die „besten Preise“ im Fokus – Renaissance von Meistbegünstigungsklauseln
im Internet im Licht des deutschen und europäischen
Kartellrechts
Mareike Walter
(ZWeR 2015, 157–182)

Umgehung von Kartellgeldbußen durch Umstrukturierung –
Konzernhaftung als Lösung?
Daniel Wiedmann und Christine Funk
(BB 2015, 2627–2634)

Kaufrecht

Neuregelung der Nacherfüllungsverweigerung beim
Verbrauchsgüterkauf
Yves Georg
(NJW 2018, 199)

Verdeckte Sachmängel beim Verbrauchsgüterkauf – die
Beweislastfrage
nach der Faber-Entscheidung des EuGH
Jürgen Oechsler
(BB 2015, 1923–1926)

Kaufvertrag

Die geplante Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung: der
Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums
Barbara Dauner-Lieb
(NZBau 2015, 684–689)

Nacherfüllungsverlangen und Erfüllungsort beim Autokauf –
eine kritische Bestandsaufnahme
Alexander Döll
(DAR 2015, 671–674)

Handlungsvorschlag zum Vorgehen im Rahmen der Sachmängelhaftung
bzgl. der von den Manipulationsvorwürfen betroffenen
VW-Dieselfahrzeuge (Verbrauchsgüterkauf)
Klaus Heimgärtner
(DAR 2015, 622–624)

„HU neu“ im Kaufvertrag
Torsten Stache
(SVR 2015, 452–454)

Das Verhältnis von Rücktritt und Schadensersatz statt der Leistung
– Autonomie statt künstlicher Parallelität
Alexander Weiss
(NJW 2015, 3393–3397)

Der Referentenentwurf zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung
– Licht und Schatten
Friedrich Graf v. Westphalen
(BB 2015, 2883–2892)

Krankenhausbehandlungsvertrag

Individuelle Haftung für Hygieneverstöße im Krankenhaus
Maximilian Warntjen
(GesR 2015, 650–654)

Krankenhausträgerhaftung

Die rechtliche Stellung des Gastarztes im Krankenhaus
Alexander Eufinger
(GesR 2016, 8–12)

Risikomanagementsysteme im Krankenhaus, Standards und Patientenrechte
Johannes Heyers
(MedR 2016, 23–31)

Infrastrukturbedingte Behandlungsfehler
Zur Verantwortung und Haftung sog. „patientenferner Entscheider“ im Medizinrecht
Tim Neelmeier
(SchlHA 2015, 420–426)

Krankenhausinfektionen – Beweislastfragen nach der Reform
durch das Patientenrechtegesetz
Max Middendorf
(in Medizin – Haftung – Versicherung. Festschrift für Karl Otto
Bergmann zum 70. Geburtstag, Springer-Verlag, Heidelberg
2016 S. 161–167)

Krankenhausplanung und Qualitätssicherung – Rechtliche Anforderungen
aus der Sicht des Bundesrechts
Michael Quaas
(in Medizin – Haftung – Versicherung. Festschrift für Karl Otto
Bergmann zum 70. Geburtstag, Springer-Verlag, Heidelberg
2016 S. 189–208)

Facharztstandard während Bereitschaftsdienst und
Rufbereitschaft
Uwe Schulte-Sasse und Bernhard Debong
(ArztR 2016, 61–65)

Verpflichtung des medizinischen Personals zur Schutzimpfung
– juristische Gestaltungsmöglichkeiten
Andreas Spickhoff
(in Medizin – Haftung – Versicherung. Festschrift für Karl Otto
Bergmann zum 70. Geburtstag, Springer-Verlag, Heidelberg
2016 S. 263–284)

Leasingvertrag

Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Autokauf
und Autoleasing
Wolfgang Ball
(DAR 2015, 497–506)

Grundstrukturen des Leasingvertrages und Auswirkungen des Unfalls im Binnenverhältnis
Kurt Reinking
(in 4. Düsseldorfer Verkehrsrechtsforum – Der Kfz-Unfall mit Leasingfahrzeugen [Düsseldorfer Reihe, Bd. 24], Verlag
Versicherungswirtschaft, Karlsruhe 2015 S. 1–23)

Minderwertausgleich beim Kilometerleasing
Markus Strauß
(SVR 2015, 255–258)

Lebensmittelrecht

Neun Jahre Health-Claims-Verordnung – kein Ende der Kinderkrankheiten in Sicht
Thomas Bruggmann
(L&R 2015, 73–77)

Medienrecht

Wachhund auf verbotenem Terrain
Rechtswidrig erlangte Informationen in der Presse
Cornelius Renner und Jan Baumann
(AfP 2015, 285–290)

Medizinprodukt

Medical Apps als Medizinprodukte – Chancen und Risiken
Helga Blasius
(Medizinprodukte-Journal 2015, 147–151)

Die Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden
mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse nach § 137h SGB V
Julian Braun
(PharmR 2016, 492–499)

Heilversuch und klinische Prüfung
Dieter Hart
(MedR 2016, 766–775)

Rechtsprechungsübersicht zum Medizinprodukterecht und zu
angrenzenden Gebieten 2014/2015
Sandra Hobusch und Sebastian Ochs
(MedR 2016, 706–710)

Die Abgrenzung von Arzneimitteln und Medizinprodukten am
Beispiel der ortsgebundenen Heilmittel
Hans-Dieter Lippert
(PharmR 2015, 289–292)

Der Notfallpatient in der klinischen Forschung unter besonderer Beachtung der
Verordnung (EU) Nr. 536/2014 bei klinischen Prüfungen von Arzneimitteln und mit Medizinprodukten
Hans-Dieter Lippert
(VersR 2016, 299–305)

Medizinproduktehaftung bei blossem Fehlerverdacht
Anmerkungen zum EuGH-Urteil vom 5. März 2015 in den
Rechtssachen C-503/13 und C-504/13 (Boston Scientific Medizintechnik
GmbH)
Corinne Widmer Lüchinger
(HAVE 2015, 388–396)

Warenverkehrsfreiheit für Medizinprodukte gegen Sicherheitserwartungen
der Patienten – der Europäische Binnenmarkt auf
dem Prüfstand
Hans-Wolfgang Micklitz
(VuR 2015, 241–242)

Medizinische Software
Im regulatorischen Umfeld des Medizinprodukterechts am Beispiel von Medical Apps
Oliver Pramann und Urs-Vito Albrecht
(InTeR 2015, 132–137)

Erhöhtes Ausfallrisiko von Medizinprodukten als Produktfehler
Jan Timke
(NJW 2015, 3060–3064)

Mietvertrag

Betriebskosten und Datenschutz
Robert Harsch
(WuM 2015, 399–403)

Der Schadensersatzanspruch des Mieters nach unwirksamer
Vertragskündigung
Robert Harsch
(MietRB 2016, 81–87)

Haftung des Vermieters für Legionelleninfektion
Frank-Georg Pfeifer
(DWW 2015, 288–289)

Schadensersatzansprüche wegen Schimmels
Elmar Streyl
(WuM 2016, 135–140)

Notarhaftung

Notarhaftung wegen Mitwirkung an betrügerischen
Abschöpfungsmodellen
Markus Helmchen
(ForderungsPraktiker 2018, 70)

Zur Verletzung der Hinwirkungspflicht des Notars nach § 17 Abs. 2 a
Satz 2 Nr. 1 BeurkG und deren disziplinarische Ahndung
Joachim Püls
(NotBZ 2016, 81–89)

Notar und Patientenverfügung
Gerald Weigl
(NotBZ 2016, 89–100)

Organhaftung

Organpflichten und Organhaftung im Produktsicherheits- und
Produkthaftungsrecht
Sebastian Fischer und Carsten Schucht
(BB 2018, 67)

Organpflichten und Organhaftung im Produktsicherheits- und
Produkthaftungsrecht
Sebastian Fischer und Carsten Schucht
(BB 2018, 67)

Wissenszurechnung bei juristischen Personen und im Konzern
Thomas Gasteyer und Christof-Ulrich Goldschmidt
(AG 2016, 116–125)

Sanktionierung von Verstößen gegen prüfungsbezogene Aufsichtsratspflichten
nach dem AReG-RegE
Georg Lanfermann und Silja Maul
(BB 2016, 363–367)

Erstreckung des Stimmverbots der Verwaltungsorganmitglieder
auf den beherrschenden Aktionär – Sippenhaft im Konzern?
Jörgen Tielmann und Christian Gahr
(AG 2016, 199–209)

Personenschaden

Zur Regulierung materieller Ansprüche bei schweren Personenschäden
(Verdienstausfall)
Helmut Gräfenstein
(zfs 2018, 8)

Brennpunkte des Personenschadensrechts in der neueren
Rechtsprechung des BGH
Michael Burmann und Rainer Heß
(NJW 2016, 200–203)

Persönlichkeitsrecht

Die entstellende Parodie – Das EuGH-Urteil „Vrijheidsfonds/
Vandersteen“ und die Folgen für das deutsche Recht
Bernhard v. Becker
(GRUR 2015, 336–339)

Geldentschädigungsanspruch bei
Persönlichkeitsrechtsverletzungen
Stefan Glasmacher und Stephan Pache
(JuS 2015, 303–306)

Geldentschädigung bei vorverurteilenden Äußerungen durch
Medien und Justiz
Georgios Gounalakis
(NJW 2016, 737–744)

Der Nachtragsanspruch – Störerhaftung der Presse infolge zulässiger
Verdachtsberichterstattung
Fabian Hartmann
(AfP 2015, 106–110)

Der Erfolgsort bei der Persönlichkeitsrechtsverletzung im
Internet
Bettina Heiderhoff
(in Zwischenbilanz – Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen
zum 70. Geburtstag, Gieseking-Verlag, Bielefeld 2015
S. 413–430)

Dissonanzen des postmortalen Persönlichkeitsrechts
Jürgen Helle
(AfP 2015, 216–224)

Das Recht am eigenen Bild in sozialen Netzwerken
Anne Lauber-Rönsberg
(NJW 2016, 744–750)

Der Anspruch auf Geldentschädigung bei
Persönlichkeitsrechtsverletzungen
Markus Ruttig
(AfP 2016, 110–114)

Beseitigungsansprüche im digitalen Äußerungsrecht
Ausweitung der Pflichten des Erstverbreiters
Karl-Nikolaus Peifer
(NJW 2016, 23–25)

Ausgewählte Fragen des Medien- und Persönlichkeitsrechts im
Lichte der aktuellen Rechtsprechung des VI. Zivilsenats
Vera v. Pentz
(AfP 2016, 101–109)

Das Persönlichkeitsrecht als allgemeines Element der geistigen
Eigentumsrechte
Olaf Sosnitza
(in Rechtsdurchsetzung – Rechtsverwirklichung durch materielles
Recht und Verfahrensrecht Festschrift für Hans-Jürgen
Ahrens zum 70. Geburtstag, Carl-Heymanns-Verlag 2016,
305–316)

Produkthaftung

Herstellerhaftung für automatisierte Fahrzeuge
Christian Gomille
(JZ 2016, 76–82)

Smart products in Haftung und Regress
Christoph Rempe
(InTeR 2016, 17–21)

Der Fehlerverdacht als Produktfehler
Gerhard Wagner
(JZ 2016, 292–303)

Prospekthaftung

Kein Prospektfehler bei fehlendem Hinweis auf Innenhaftungsrisiko
des „Treugeber-Nur-Kommandisten“ analog §§ 30, 31 GmbHG
Antje Baumann und Benjamin Wagner
(WM 2015, 1370–1376)

Emissionsprospekte für Schiffsfondsbeteiligungen:
Aufklärungspflichten über maritime Risiken
Marian Paschke und Arne Heller
(RdTW 2015, 281–286)

Reiserecht

Die Entwicklung des Reiserechts im Jahr 2017
Marc Flöthmann
(zfs 2018, 64)

Reisevertrag

Das neue Reisevertragsrecht
Michael Sonnentag
(VersR 2018, 967)

Sachverständiger

Die Haftung des gerichtlich ernannten Sachverständigen nach § 839 a BGB und ihre versicherungsrechtlichen Konsequenzen
Sigurd Littbarski
(VersR 2016, 154–160)

Haftung gegenüber Dritten bei fehlerhaften Gutachten – Überblick
zur deutschen und österreichischen Rechtslage
Constanze Schmidt
(HAVE 2016, 119–128)

Schadensberechnung

BAT/DHB/Alternativen – Praxisschätzungswerte nach § 287
ZPO beim Haushaltsführungsschaden
Werner Bachmeier
(in Festschrift für Lothar Jaeger zum 75. Geburtstag, Verlag
Luchterhand, Köln 2014 S. 177–190)

Schadenspositionen von A bis Z: Besuchskosten
Rüdiger Balke
(SVR 2015, 338–341)

Neue Nuancen in der Kfz-Sachschadensabrechnung
Dirk Buller und Dirk Figgener
(NJW 2015, 2913–2918)

Direktes und indirektes Verfahren der Schadensberechnung
Alexander Demuth
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015, S. 165–174)

Frustrierte Aufwendungen und mittelbarer Schaden
Gabriele Enzinger
(DAR 2015, 489–490)

Schadensrecht – Systematik und neueste Rechtsprechung
Christian Förster
(JA 2015, 801–808)

Schadensberechnung auf Grundlage der üblichen Lizenzgebühr:
Berücksichtigung lizenzerhöhender Umstände?
Sebastian Heim
(GRUR-Prax 2015, 102–103)

Die Berücksichtigung von Steuervorteilen bei Schadensersatz wegen Falschberatung: Schadensentwicklung oder Vorteilsanrechnung im Haftungsprozess?
Christoph Ramme
(VersR 2016, 160–163)

Stundensätze beim Haushaltsführungsschaden 2014
Vera Nickel und Hans-Josef Schwab
(SVR 2015, 335–337)

Schadensumfang bei Haftung von Vorständen und Geschäftsführern
wegen Unternehmensgeldbußen für kartellrechtliche
Verstöße
Oliver Suchy
(NZG 2015, 591–593)

Schadensersatzrecht

Haftung für „indirect and consequential damages“ unter deutschem Vertragsstatut
Rainer Freudenberg
(ZIP 2015, 2354–2359)

Der Beseitigungsanspruch nach § 1004 I BGB und seine Abgrenzung
zum Schadensersatz (§§ 823 I, 249 I BGB)
Jörg Fritzsche
(Ad Legendum 2016, 1–9)

Stundensätze beim Haushaltsführungsschaden 2015
Vera Nickel und Hans-Josef Schwab
(SVR 2016, 169–171)

Europäische (Bündel)Patente – Restschadensersatzanspruch adé?
Michael Nieder
(MittDPatAnw 2016, 1–3)

Der erforderliche Geldbetrag nach § 249 Abs. 2 BGB – aktuelle
höchstrichterliche Rechtsprechung
Thomas Offenloch
(zfs 2016, 244–250)

Neue Aufgaben für das europäische Schadenersatzrecht
Bericht über die 14th Annual Conference on European Tort Law
Julian Pehm
(ZVR 2015, 246–249)

Verletzergewinn und Lizenzanalogie aus schadensrechtlicher Sicht
Stefan Richter
(in Rechtsdurchsetzung – Rechtsverwirklichung durch materielles
Recht und Verfahrensrecht Festschrift für Hans-Jürgen
Ahrens zum 70. Geburtstag, Carl-Heymanns-Verlag 2016,
405–420)

Abstrakter Schadensersatz – Anwendungsprobleme in der Praxis
Tobias Rodemann
(ZfBR 2015, 634–638)

Europäisierung des Haftungsrechts
Hans Schulte-Nölke
(in Karlsruher Forum 2015: Europäisierung des Haftungs- und
des Versicherungsvertragsrechts, Verlag Versicherungswirtschaft,
Karlsruhe 2016 S. 3–60)

Die Umsetzung der EU-Schadensersatzrichtlinie
Eine Chance für den Rechtsstandort Deutschland
Andreas Weitbrecht
(WuW 2015, 959–972)

Schadensermittlung

Rechtsdurchsetzung unter Wahrung der Vertraulichkeit von Geschäftsgeheimnissen
Das praktizierte Beispiel: der Schutz des verdächtigten Patentverletzers im Düsseldorfer Verfahren
Hermann Deichfuß
(GRUR 2015, 436–442)

Schadensersatzrecht

Wann kommt der kollektive Schadensersatzanspruch?
Klaus Tonner
(VuR 2015, 161–162)

Schadensminderungspflicht

Schadenabwehr: Zwischen Schadenprävention und
Schadenminderung
Mirco Anderegg
(HAVE 2015, 117–123)

Fühlbarkeit und Schadenminderungspflicht bei der
Nutzungsausfallentschädigung
Martin Fielenbach
(NZV 2015, 272–275)

Smart Repair
Christian Huber
(zfs 2015, 424–432)

Schmerzensgeld

Zweierlei Maß? – Der Einfluss von Geschlecht und Alter auf die
Höhe des Schmerzensgeldes
Winfried Born
(in Festschrift für Lothar Jaeger zum 75. Geburtstag, Verlag
Luchterhand, Köln 2014 S. 207–228)

Schmerzensgeld im System des deutschen Schadensersatzrechtes
– eine Bestandsaufnahme
Jörg-Christian Deister
(in Medizin – Haftung – Versicherung. Festschrift für Karl Otto
Bergmann zum 70. Geburtstag, Springer-Verlag, Heidelberg
2016 S. 1)

Die Erstattungsfähigkeit von Schockschäden
Karl-Werner Dörr
(MDR 2015, 1209–1213)

Das Lebensalter des Verletzten – eine Bemessungsdeterminante beim Schmerzensgeld?
Christian Huber
(VersR 2016, 73–78)

Angehörigenschmerzensgeld – Zeit zum Umdenken!
Hans-Peter Schwintowski
(VuR 2016, 18)

Schockschaden

Schockschäden, Angehörigenschmerzensgeld und der dritte Weg
Oliver Brand
(in Festschrift für Lothar Jaeger zum 75. Geburtstag, Verlag
Luchterhand, Köln 2014 S. 191–206)

Die Zukunft des „Schockschadens“
nach den Urteilen BGH vom 27. 1. 2015, Az. VI ZR 548/12 und
BGH vom 10. 2. 2015, Az. VI ZR 8/14
Friederike Quaisser
(NZV 2015, 465–471)

Die Haftung für Schockschäden vor dem Hintergrund der gesetzlichen Neuregelung eines
Angehörigenschmerzensgeldes
Michael Fischer
(VersR 2016, 1155–1160)

Haftung für Schockschäden von Angehörigen aus rechtsvergleichender
Sicht
Hardy Landolt
(in Festschrift für Lothar Jaeger zum 75. Geburtstag, Verlag
Luchterhand, Köln 2014 S. 355–370)

Schockschaden und Angehörigenschmerzensgeld:
Neues vom BGH und vom Gesetzgeber
Martin Zwickel
(NZV 2015, 214–217)

Schuldrecht

Die Haftung des unredlichen Besitzers nach § 687 Abs. 2 BGB
Daniel Klocke
(JZ 2018, 661)

Das Verhältnis von Minderung und Schadensersatz statt der
ganzen Leistung – endlich geklärt?
Wolf Müller und Gregor Rutger Mertens
(MDR 2018, 970)

Abwicklung, Sicherung des Leistungserfolgs und Rechtsgüterschutz:
Entwicklung und Inhalt der Rechtsbeziehungen nach
Erfüllung der Hauptleistungspflichten
Thomas Regenfus
(JURA 2018, 214)

Der Rückgriff des Verkäufers im neuen Mängelhaftungsrecht
Christopher Weidt
(NJW 2018, 263)

Grenzenlose Haftung? Der Referentenentwurf des § 439 BGB
und seine Folgen für die Praxis
Lars Eckhoff
(PHi 2016, 32)

Haftung des Gebrauchtwagenhändlers beim Verkauf eines Gebrauchtwagens
als „HU neu“
Dirk Looschelders
(JA 2016, 228)

Gesamtschuldnerische (Mängel-)Haftung mehrerer
Werkunternehmer
Bernhard v. Kiedrowski
(NJW 2016, 129)

„Dieselgate“ und das Deliktsrecht
Thomas Riehm
(DAR 2016, 12)

Die „verschärfte Haftung“ des Bereicherungsschuldners
Anne Röthel
(JURA 2016, 260)

Die Rechte der Käufer von Fahrzeugen mit überhöhten
Abgaswerten
Michael Steenbuck
(MDR 2016, 185)

Softwarevertrag

§ 15 FAO Selbststudium : Beratungspflichten des Anbieters im
Rahmen von Softwareverträgen; Begründung, Umfang und Begrenzung
der Beratungspflicht
Nadine Liesching
(Der IT-Rechtsberater 2016, 64)

Staatshaftung

Die Rechtsprechung des BGH zu den öffentlich-rechtlichen
Ersatzleistungen
Wolfgang Schlick
(NJW 2018, 2684)

Zur Enteignungsentschädigung in der Land- und Forstwirtschaft
Grundsätze, Besonderheiten und aktuelle Urteile im Überblick
Karl-Ludwig Grages
(RdL 2016, 58)

Neuere Entwicklungen im Amts- und Staatshaftungsrecht
Peter Itzel
(MDR 2016, 195)

Schadensersatz und Entschädigung bei überlangen
Gerichtsverfahren
Wolfgang Schlick
(WM 2016, 485)

Steuerberaterhaftung

(Keine) Haftung des steuerlichen Beraters für Insolvenzverschleppungsschäden
Michael J. W. Blank und Dennis B. Blank
(ZInsO 2016, 840)

Die Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des BGH zur Steuerberaterhaftung
in den Jahren 2014 bis 2015
Markus Gehrlein
(DStR 2016, 339, 434)

Die Vertragshaftung des Steuerberaters gegenüber der Gesellschaft
und ihrem Geschäftsführer für Insolvenzschäden – ein
Prüfstein für die Grundsätze der Expertenhaftung
Christoph Thole
(ZfPW 2015, 31–60)

Tierhalterhaftung

Tierhalterhaftung bei Schädigungen durch Mikroorganismen
Philipp Dördelmann
(VersR 2018, 1234)

Umwelthaftung

Entwicklung des Stands der Technik für Altlastensanierungen zwischen Staatshaftungs- und
öffentlichem Umweltrecht
Mathias Dumbs
(VersR 2017, 9)

Haftung für Veränderungen des Ablaufs von wild abfließendem
(Regen-)Wasser
Kurt Faßbender
(NVwZ 2015, 97–102)

Unerlaubte Handlung

Die deliktische Pflicht zum Rückruf von Fahrzeugen
Klaus Lüftenegger
(NJW 2018, 2087)

Die Geschäftsleiteraußenhaftung nach § 826 BGB bei missbräuchlicher
Ausnutzung eines Wissensvorsprungs
Jürgen Oechsler
(AG 2018, 388)

Deliktische Ansprüche beim Tod eines Menschen
Anne Röthel
(JURA 2018, 235)

Unlauterer Wettbewerb

Der unionsrechtliche Rahmen der Haftung für die Verletzung
lauterkeitsrechtlicher Verkehrspflichten
Ansgar Ohly
(in Rechtsdurchsetzung – Rechtsverwirklichung durch materielles
Recht und Verfahrensrecht Festschrift für Hans-Jürgen Ahrens
zum 70. Geburtstag, Carl-Heymanns-Verlag 2016 S. 135)

UN-Kaufrecht

Die abstrakte Schadensberechnung und ihr Verhältnis zum Anspruch
auf den entgangenen Gewinn am Beispiel von Artikel 74
und 76 CISG
Yeşim M. Atamer
(in Festschrift für Ulrich Magnus zum 70. Geburtstag, Verlag
Sellier, München 2014 S. 145–160)

CISG and Immaterial Damages
Ewoud Hondius
(in Festschrift für Ulrich Magnus zum 70. Geburtstag, Verlag
Sellier, München 2014 S. 209–216)

Unternehmenskauf

Bilanzgarantien, Unternehmensbewertung und Schadensersatz
bei M&A-Transaktionen – HGB-Bilanzgarantien im „Contract Drafting“
Ralf Bergjan
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015, S. 61–68)

Die Sorgfaltspflichten des Erwerbers beim Unternehmenskauf
Zugleich eine Besprechung der Entscheidung des LG Hamburg
vom 13. 3. 2015 – 315 O 89/13
Maximilian Findeisen
(BB 2015, 2700–2704)

Schadensrechtliche Fragen post M&A im internationalen Schiedsverfahren
Harold Frey
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015, S. 281–296)

Die Haftung des Erwerbers für rückständige Sozialversicherungsbeiträge
beim Unternehmenskauf im Rahmen eines Asset Deals
Jan Froehner
(GWR 2015, 202–204)

Und sie haften doch – Zur Haftung des Erwerbers für die Rückzahlung
rechtswidriger Beihilfen beim Unternehmenserwerb im Wege des Asset-Deals
Alexander Jüchser
(NZI 2015, 596–599)

Zur Haftung beim Unternehmenskauf – Voraussetzungen
und Schadensbegriff bei der objektiven und der subjektiven
Bilanzgarantie
Kai-Michael König und Tim Christian Gießelmann
(GWR 2016, 155)

Die Aufklärungspflichten des Verkäufers beim
Unternehmensverkauf
Hendrik Schindler
(KSzW 2016, 62)

Schadensersatzklauseln im „Contract Drafting“ – ausgewählte
Problemstellungen
Franz-Josef Schöne
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015, S. 253–266)

Dreiecksprobleme und Faktoren im Schadensrecht post M&A
Gerhard H. Wächter
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015 S. 225–252)

Schadensersatz und Unternehmensbewertung – Unterschiede
zwischen einer objektivierten und subjektiven
Unternehmensbewertung
Christoph Wollny
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015 S. 105–121)

Urheberrecht

Das neue Urhebervertragsrecht – Herausforderungen für die
Vertragsgestaltung
Christina Etteldorf
(AfP 2018, 114)

Von GS Media zu einer unionsrechtlichen Haftung für die Verletzung
urheberrechtlicher Verkehrspflichten?
Ansgar Ohly
(Anwalt des Urheberrechts. Festschrift für Gernot Schulze zum
70. Geburtstag, C. H. Beck München, 2017 S. 387)

Die Schadenshaftung beim Filesharing – eine kritische
Zwischenbilanz der Entwicklung in Gesetzgebung und
Rechtsprechung
Tobias Pichlmaier
(Anwalt des Urheberrechts. Festschrift für Gernot Schulze zum
70. Geburtstag, C. H. Beck München, 2017 S. 397)

Verbraucherrecht

Der Honorarversicherungsberater im Lichte des
Verbraucherschutzes
Stephan Michaelis
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 171)

Vergaberecht

Die Entwicklung des Vergaberechts seit 2014
Jan Byok
(NJW 2015, 1490–1496)

Vergaberecht und Verwaltungsrecht
Die jüngere Rechtsprechung zur Förderschädlichkeit von VOBVerstößen
in zehn Entscheidungen
Thomas Troidl
(NVwZ 2015, 549–555)

Vergaberechtliche und kartellrechtliche Risiken „patentverlängernder“
Arzneimittelrabattverträge nach § 130 a Abs. 8 SGB V
Matthias Ulshöfer
(PharmR 2015, 85–96)

Verkehrssicherungspflicht

Das Deliktsrecht im Zivilrechtssystem
Eine Studie am Beispiel des Fleet-Falls BGHZ 55, 153
Eduard Picker
(ZfPW 2015, 385–434)

Vertragshaftung

Die vertragliche Haftung des lediglich zum Fremdbesitz befugten
Eigenbesitzers – Zur Reichweite der Sperrwirkung des EBV
Daniel Rodi
(JURA 2018, 319)

Vertragsstrafe

Vertragsstrafe und pauschalierter Schadensersatz als Instrumente
der Vertragsgestaltung
Patrick Ostendorf
(JuS 2015, 977–981)

Verwalterhaftung

Folgen der „faktischen Verwalterhaftung“ für die Grundsätze
ordnungsmäßiger Eigenverwaltung und den Nachteilsbegriff i.
S. d. § 270 Abs. 2 Nr. 2 InsO
Gerrit Hölzle
(ZIP 2018, 1669)

Vollstreckungsschaden

Rechte und Pflichten des Zwangsverwalters
Michael Drasdo
(NJW 2015, 1791–1796)

Vorstandshaftung

Cum/cum-Geschäfte und Vorstandshaftung
Tim Florstedt
(NZG 2018, 485)

 

Werkvertrag

Die neue Berechnung des Schadensersatzanspruchs bei
Werkmängeln
Das Ende der „dritten Säule“ zur Finanzierung eines Bauvorhabens?
Wolfgang Voit
(NJW 2018, 2166)

Wirtschaftsprüferhaftung

Die Haftung des gesetzlichen Abschlussprüfers – Mitverschulden,
Ansprüche Dritter und Wege der Haftungsbegrenzung
Walter Doralt
(ZGR 2015, 266–304)

Haftung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für einen fehlerhaften
Prüfbericht in einem Wertpapierprospekt
Werner Ebke
(ZGR 2015, 325–345)

Haftungstücken für Wirtschaftsprüfer und andere Experten
bei unternehmensberatenden Tätigkeiten in Krisen- und
Sanierungsfällen
Eike Dirk Eschenfelder
(BB 2015, 1963–1967)

Noch einmal: Die Haftung des Wirtschaftsprüfers für die Prüfung
nach § 53 HGrG – keine Anwendbarkeit von § 323 Abs. 2 HGB!
Eine Erwiderung auf Schüppen, ZIP 2015, 814
Christian Kersting
(ZIP 2015, 817–820)

Die Haftungssummenbeschränkung in Ziffer 9.2 AAB der Wirtschaftsprüfer
ist wirksam – wider den Mythos des „Redaktionsversehens“
Stefan Reinhart und Elisabeth Schütze
(ZIP 2015, 1006–1011)

Die Haftung des Abschlussprüfers bei Prüfungserweiterungen
gem. § 53 HGrG – keine Anwendbarkeit der §§ 316 ff. HGB?
Eine Erwiderung auf Kersting, ZIP 2014, 2420
Matthias Schüppen
(ZIP 2015, 814–817)

Die Dritthaftung von Wirtschaftsprüfern nach dem KAGB
Tilman Schultheiß
(BKR 2015, 133–139)

Fortbestandsgefährdung und Entwicklungsbeeinträchtigung
von Unternehmen – Informationspflichten des Abschlussprüfers
unter Berücksichtigung des neuen IDW S 11
Holger Seidler
(BB 2015, 1451–1456)

Wohnungseigentum

Die Entwicklung des Wohnungseigentumsrechts im Jahr 2014
Fridolin Bartholome
(NJW 2015, 2160–2164)

Zum Anspruch auf plangerechte Herstellung des gemeinschaftlichen Eigentums
Johannes Drabek
(ZWE 2015, 167–169)

Sanierungsstau im Wohnungseigentum – Haftung der Wohnungseigentümer
bei unterbliebener Beschlussfassung?
Andreas Ott
(NJW 2015, 2464–2466)

Schadensersatz bei falscher Betriebskostenabrechnung für Wohnungen
Michael J. Schmid
(MDR 2015, 985–987)

Zurechnung

Die zivilrechtlichen Konsequenzen von Big Data für Wissenszurechnung
und Aufklärungspflichten
Gerald Spindler und Andreas Seidel
(NJW 2018, 2153)

Haftung für Zufall
Jens Petersen
(JURA 2018, 132)

Deliktische Haftung für künstliche Intelligenz
Michael Denga
(CR 2018, 69)

Straßenverkehr
Abschleppen

Schadenspositionen von A bis Z: Abschleppkosten
Eine kurze Rechtsprechungsübersicht zur Erstattungsfähigkeit
von Abschleppkosten
Rüdiger Balke
(SVR 2015, 253–255)

Betriebsgefahr

Ablenkung beim Autofahren – eine überschätzte Gefahr?
Ulrich Chiellino
(VKU 2015, 269–277)

Die aktuellen Entwicklungen im Straßenverkehrsrecht
Rainer Heß und Michael Burmann
(NJW 2015, 3074–3078)

Beweislast

Darlegungs- und Beweislast bei Schadensersatzansprüchen
aus Verkehrsunfällen
Christian Kuhnke
(NZV 2018, 447)

Der Beweis des Unfallgeschehens mittels Dashcam-Videos
Hans-Jürgen Ahrens
(MDR 2015, 926–928)

Unfallrekonstruktion mithilfe des EDR – eine interdisziplinäre
Betrachtung
Oliver Brockmann und Michael Nugel
(zfs 2016, 64)

Zur Un-Zulässigkeit von Dashcams
Stefan Ernst
(CR 2015, 620–624)

Unfallmanipulationen im Kraftfahrtbereich
Matthias Franzke und Michael Nugel
(NJW 2015, 2071–2077)

Konsolidierung: Zur Zulässigkeit der Verwendung privater
Verkehrsüberwachungskameras
Thomas Klann
(DAR 2016, 8)

Das gefährliche Spiel mit der „Dashcam“
Hannes Krämer
(SVR 2016, 23)

Alles auf Aufnahme? – Dashcam im Fokus
Kai Lohse
(VersR 2016, 953–963)

Dashcam, Datenschutz und materielle Gerechtigkeit vor Gericht
F. Roland A. Richter
(SVR 2016, 15)

Dashcams – Datenschutz versus Beweisinteresse
Uwe Wirsching
(NZV 2016, 13)

Entziehung der Fahrerlaubnis

Drogenkonsum und Fahreignung – Wichtige Rechtsprechung
Felix Koehl
(zfs 2015, 369–376)

Fahrerassistenzsystem

Rechtsfragen des automatisierten Fahrens
Rainer Freise
(VersR 2019, 65)

Teilautonome Fahrzeuge: Verfassungsrechtliche Vorgaben und
rechtspolitische Herausforderungen
Eric Hilgendorf
(in Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge, Nomos-Verlagsgesellschaft,
Baden-Baden 2015 S. 15–32)

Zivilrechtliche Haftung des Herstellers beim autonomen Fahren
– Haftungsfragen bei einem durch ein autonomes System
verursachten Verkehrsunfall
Merih Erdem Kütük-Markendorf
(MMR 2016, 22)

Automatisierte Fahrzeuge:
Änderungsbestrebungen im Zulassungs- und Verhaltensrecht
Lennart S. Lutz
(PHi 2016, 2)

Automatisiertes Fahren: Änderung des Wiener Übereinkommens
tritt im März 2016 in Kraft
Lennart S. Lutz
(DAR 2016, 55–56)

Haftungsrechtlicher Begriff des Fahrzeugführers bei zunehmender
Automatisierung von Kraftfahrzeugen
Paul Tobias Schrader
(NJW 2015, 3537–3542)

Der Sicherheitsnachweis für autonome Fahrzeuge
Walther Wachenfeld und Hermann Winner
(in Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge, Nomos-Verlagsgesellschaft,
Baden-Baden 2015 S. 53–60)

Technische Fahrzeugentwicklung – Hochautomatisiertes Fahren ab 2020?
Dirk Wisselmann
(in Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge, Nomos-Verlagsgesellschaft,
Baden-Baden 2015 S. 11–14)

Fahrerlaubnis

Neuere Rechtsprechung zum Fahrerlaubnisrecht
Felix Koehl
(NZV 2015, 526–531)

Europäischer Führerscheintourismus
Umsetzung der 3. EU-Führerscheinrichtlinie, Probleme und Lösungen
Daniel Plate
(SVR 2015, 366–372)

Die medizinisch-psychologische Untersuchung und ihre Stellung
im Fahrerlaubnisrecht
Adolf Rebler
(NZV 2016, 61)

Vom Verkehrszentralregister zum Fahreignungs-Bewertungssystem
Eine erste Rechtsprechungsübersicht nach dem Systemwechsel
Linus Tepe und Dietrich Aden
(DAR 2015, 666–670)

Die Entziehung der Fahrerlaubnis auf Probe nach § 2 a StVG
Klaus Weber
(SVR 2015, 401–406)

Abstinenznachweise im Fahrerlaubnisrecht nach
Alkoholkonsum
Dietmar Zwerger
(DAR 2015, 759–761)

Fahrverbot

Die Entwicklung des straßenverkehrsrechtlichen Fahrverbotes
im Jahr 2014
Axel Deutscher
(NZV 2015, 366–370)

Die Parallelvollstreckung von Fahrverboten
Frank Seutter
(DAR 2015, 428–432)

Fußgänger

Der Fußgängerunfall in der aktuellen Rechtsprechung
Christoph Eggert
(Verkehrsrecht aktuell 2015, 204–207)

Kfz-Schaden

Abstandsverstöße im Verkehrszivil- und Bußgeldrecht
Sebastian Gutt und Benjamin Krenberger
(zfs 2015, 664–668)

Versicherungsverkehrsrecht 2014/2015
Wolfgang E. Halm und Michael Fitz
(DAR 2015, 437–444)

Abschleppen bis zur Heimatwerkstatt
Joachim Otting
(SVR 2015, 334–335)

Kfz-Zulassung

Verkehrsrechtliche Einordnung von einrädrigen selbstbalancierenden
Fahrzeugen
Lambert Grosskopf
(NZV 2015, 531–534)

Zulassung – eine Frage des Verhaltensrechts?
Lennart S. Lutz
(in Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge, Nomos-Verlagsgesellschaft,
Baden-Baden 2015 S. 33–51)

Das Wohnmobil aus straßenverkehrsrechtlicher Sicht
Alfred Scheidler
(SVR 2015, 411–415)

Mietwagenkosten

Schwacke-Liste und Fraunhofer-Tabelle in der Rspr. der Berufungsgerichte
(auf der Grundlage der in juris veröffentlichten
Rechtsprechung)
Hans-Peter Freymann und Stephanie Vogelgesang
(zfs 2015, 543–554)

Mitverschulden

Verkehrsunfall – Mitverantwortung durch unbefugte Benutzung eines Kfz
Adolf Rebler
(MDR 2015, 869–873)

Mobiltelefon

Die Smartwatch im Straßenverkehr
Andre Gard und Philipp Singler
(NZV 2015, 569–574)

Smartwatch-Benutzung durch Fahrzeugführer im Straßenverkehr
Helmut Janker
(DAR 2015, 610–612)

Smart-Watch und Handyuhr am Steuer: Verstoß gegen das Handyverbot?
Carsten Krumm
(NZV 2015, 374–375)

Sanktionierung der Nutzung technischer Kommunikationsgeräte
durch den Fahrzeugführer § 23 Abs. 1a StVO – Möglichkeiten und Grenzen
Kai Lohse
(SVR 2015, 361–366)

Gefährliche Telefonate – Ablenkung durch moderne Kommunikationsmittel
Adolf Rebler
(SVR 2015, 295–299)

Ordnungswidrigkeitenrecht

Über verkehrsrechtliche Verfehlungen durch Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse
Ingo E. Fromm
(SVR 2015, 290–295)

Die schier unüberwindbare Hürde der Zulassungsrechtsbeschwerde im Ordnungswidrigkeitenverfahren?
Ingo E. Fromm
(r+s 2015, 484–489)

Aktuelle obergerichtliche Rechtsprechung zum Verkehrsstraf- und -ordnungswidrigkeitenrecht
Peter König
(DAR 2015, 363–376)

Erlöschen der Betriebserlaubnis nach § 19 StVZO – wann und wie eigentlich?
Benjamin Krenberger, Ewald Ternig und René Schärer
(DAR 2015, 661–666)

Die zehnte Auflage des Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalogs – eine Einführung
Dieter Müller
(SVR 2015, 207–212)

Personenbeförderung

Digitaler Betriebssitz im Personenbeförderungsrecht?
Dirk Wüstenberg
(DAR 2015, 690–695)

Psychische Beeinträchtigung

Das medizinisch-psychologische Gutachten zur Klärung von
Eignungszweifeln
Adolf Rebler
(SVR 2015, 281–290)

Zur MPU schon ab 1,1 Promille?
Adolf Rebler
(NZV 2015, 371–374)

Radfahrer

Die 1,1 Promille-Grenze für Radfahrer
Ein Gesetzesvorschlag des ADFC
Roland Huhn
(SVR 2015, 327–332)

Anhänger hinter Fahrrädern, Pedelecs und E-Bikes
Bernd Huppertz
(DAR 2016, 111)

Schadensberechnung

Eine empirische Überprüfung der 130 %-Rechtsprechung
Stefan Korch und Constanze Ort
(VersR 2016, 1027–1032)

Schadensregulierung

Reparatur oder Totalschaden?
Die unterschiedlichen Fallgestaltungen im Lichte der
BGH-Rechtsprechung
Sven Kuhnert
(NJ 2015, 454–457)

Sonderrechtsfahrzeug

Befreiungsmöglichkeit durch Sonderrechte als Unfallrisiko
Dieter Müller
(NZV 2015, 428–430)

Straßenverkehrsgefährdung

Verteidigungsschwerpunkte bei Gefährdung des Straßenverkehrs
durch eine „Todsünde“ – 315 c Abs. 1 Nr. 2 StGB
Carsten Staub und Carsten Krumm
(DAR 2015, 377–381)

Trunkenheit

Sanktionen bei Trunkenheitsfahrten in Zeiten des mobilen Wandels
Detlef Otto Bönke
(Blutalkohol 2015, 380–387)

Verteidigung von Fahranfängern nach Alkoholfahrt
Carsten Krumm
(NJW 2015, 1863–1865)

MPU – Grenzwert 1,6 oder 1,1 Promille?
Lothar Mahlberg
(DAR 2015, 756–758)

Fahrradfahren unter Alkoholeinfluss
Alfred Scheidler
(DAR 2015, 751–756)

Verkehrssicherungspflicht

Haftungsrisiken durch alte Straßenschilder
Frank Richter
(DAR 2016, 167)

Wettbewerbsrecht
Unlauterer Wettbewerb

Synopse: Alt- und Neufassung des UWG – UGP-RL
Christian Alexander
(WRP 2015, 1448–1455)

Das lauterkeitsrechtliche Informationsgebot im Lebensmittelrecht
– Die „Teekanne“-Entscheidungen des EuGH und BGH
Karl-Heinz Fezer
(VuR 2015, 289–293)

Unerlaubter Wettbewerb in der Versicherungswirtschaft
Björn Fleck und Sanaz Hakimzadeh-Nik
(ZfV 2015, 591–593)

Erstbegehungsgefahr durch Ausstellen auf internationaler
Fachmesse
Ulf Heil
(WRP 2015, 688–695)

Vom Pflügen mit fremdem Kalbe und anderen anstößigen
Verhaltensweisen – Der Schutz bekannter Produkte durch
§ 4 Nr. 9 lit. b UWG
Martin Hohlweck
(WRP 2015, 934–941)

Die aktuellen Entwicklungen im Lauterkeitsrecht
Nikolai Klute
(NJW 2015, 2466–2470)

Das Verbot der unzumutbaren Belästigung (§ 7 UWG) im Lichte
des Unionsrechts
Helmut Köhler
(WRP 2015, 798–804)

Wettbewerbsstatut oder Deliktsstatut? – Zur Auslegung des Art. 6 Rom-II-VO
Helmut Köhler
(in Zwischenbilanz – Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen
zum 70. Geburtstag, Gieseking-Verlag, Bielefeld 2015
S. 501–510)

Urheberrecht und UWG
Ansgar Ohly
(GRUR Int 2015, 693–704)

Zulässigkeit eines Fahrdienstes zur Augenklinik
Jörg Paßmann
(ZMGR 2015, 276–277)

Haribo mit Lindt nicht froh – gleichen sich die Bärchen so?
Zugleich eine Anmerkung zu BGH, Urt. v. 23. 9. 2015 – I ZR 105/14
Peter Ruess
(BB 2015, 2819–2821)

Die Vertragsstrafe: Fallstricke bei Vereinbarung und Durchsetzung
Gernot Schmitt-Gaedke und Matthias Arz
(WRP 2015, 1196–1201)

Die lauterkeitsrechtlichen Schranken von In-App-Angeboten
Achim Spengler
(WRP 2015, 1187–1195)

Irreführung über Verbraucherrechte – Das Aus für die „Flucht in die Rechtsauffassung“
Zur Notwenigkeit einer richtlinienkonformen Auslegung von § 5 Abs.1 S. 2 Nr. 7 UWG sowie Anmerkungen zu § 5 Abs. 1 UWG RegE
Benjamin Stillner
(WRP 2015, 438–442)

Werbung

Werbung gegenüber Kindern und Jugendlichen
Martin Gerecke
(NJW 2015, 3185–3190)

Wertreklame für Heilmittel – Zur Auslegung und Reform von § 7 HWG
Elmar Mand
(A&R 2015, 3–9 und 51–59)

Wertreklame für Arzneimittel: eine kritische Analyse von § 7 HWG
Elmar Mand und Jan Phillip Rektorschek
(WRP 2015, 429–437)

Unzulässiges Keyword-Advertising durch Anlegerschutz-Kanzleien
Constanze A. Scheuerl
(WRP 2015, 1072–1077)

Wettbewerbsbeschränkung

Kollektivschadensersatz wegen Wettbewerbsbeschränkungen
oder unlauteren Wettbewerbs? – Über Mythen und Problemignoranz
Hans-Jürgen Ahrens
(WRP 2015, 1040–1046)

BB-Rechtsprechungsreport zum Wettbewerbsrecht 2014/2015
Tobias Lettl
(BB 2015, 2371–2378)

Bezwecken einer Wettbewerbsbeschränkung nach Art. 101
Abs. 1 AEUV, § 1 GWB am Beispiel von Tarifmaßnahmen zwischen
Banken zu einem Kartenzahlungssystem
Tobias Lettl
(WM 2015, 1037–1043)

Prozessrecht
Anscheinsbeweis

Grundlagen des Anscheinsbeweises
Norman Doukoff
(SVR 2015, 245–253)

Anwaltskosten

Abrechnung bei Wechsel zwischen Straf- und Bußgeldverfahren
Norbert Schneider
(DAR 2015, 432–435)

Anpassung der Gebührenrahmen in Bußgeldsachen an die
Punktegrenze
Norbert Schneider
(DAR 2015, 552–554)

Außergerichtliche Streitbeilegung

Schlichtung im Luftverkehr
Hans-Georg Bollweg
(NZV 2015, 361–370)

Das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen
– Chancen und Risiken
Susanne L. Gössl
(NJW 2016, 838)

Öffentlicher Auftraggeber und außergerichtliche Streitbeilegung
am Beispiel der VOB/B-Stelle nach § 18 Abs. 2, 3 VOB/B
Peter Hammacher
(SchiedsVZ 2015, 95–98)

Welches nationale Mediationsrecht – am Beispiel der Verschwiegenheitspflicht
– ist auf grenzüberschreitende Wirtschaftsmediationen in der Europäischen Gemeinschaft anwendbar?
Martin Hauser
(SchiedsVZ 2015, 89–95)

Verbraucherstreitbeilegung – Risiko oder Chance? – Ein Zwischenruf
Günter Hirsch
(ZKM 2015, 141–143)

Verbraucher-Ombudsstellen: bessere Regulierung und Beilegung von Streitigkeiten
Christopher Hodges
(GPR 2015, 263–273)

söp-Schlichtung: Wie funktioniert das?
Edgar Isermann
(RRa 2016, 106)

Schiedsrichterhaftung in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit
(zu Audiencia Provincial de Madrid 27.10.2014 – Sektion 8, Urteil Nr. 449)
Miguel Gómez Jene und Chris Thomale
(IPRax 2015, 462–465)

Der Abfindungsvergleich beim Personenschaden
Matthias Köck
(DAR 2015, 557–562)

Der Referentenentwurf zur Umsetzung der Richtlinie über die alternative
Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten – Fortschritt
oder Rückschritt?
Jonas Kotzur
(VuR 2015, 243–251)

Wirtschaftsmediation als Dienstleistung von Wirtschaftskanzleien
Monika Pasetti
(SchiedsVZ 2015, 134–137)

Der Gegenstandswert in der außergerichtlichen
Unfallregulierung
Gebührentragung des unverschuldet Geschädigten bei einem
Totalschaden?
Hans-Ulrich Poppe
(NJW 2015, 3355–3357)

Die Haftung von Schiedsorganisationen
Jörg Risse und Lisa Reiser
(NJW 2015, 2839–2845)

Schadensersatz wegen Klage vor dem staatlichen Gericht anstatt
dem vereinbarten Schiedsgericht: Scharfe Waffe oder
stumpfes Schwert im Arsenal schiedstreuer Parteien?
Klaus Sachs und Evgenia Peiffer
(in Zwischenbilanz – Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen
zum 70. Geburtstag, Gieseking-Verlag, Bielefeld 2015
S. 713–724)

Alternative: Streitschlichtung – die Umsetzung der ADR-Richtlinie
in Deutschland
Holger Scheiding
(GewArch 2015, 253–255)

Befangenheit

Befangenheit – Praxisfragen
Markus Schmuck und Christian Tümmler
(SVR 2015, 372–375)

Beweis

Der nicht aufklärbare Sachverhalt
Christian Gomille
(JZ 2018, 711)

Die Dashcam-Entscheidung des BGH – Technisches, Rechtliches
und ein Ausblick in die anwaltliche Beratungspraxis
Jan Lukas Kemperdiek
(zfs 2018, 368)

Das Auslesen von Fahrzeugdaten zur Unfallrekonstruktion im Zivilprozess
Thomas Balzer und Michael Nugel
(NJW 2016, 193)

Zur Darlegungs- und Beweislast des Vorstands in organschaftlichen
Haftungsprozessen
Leopold Bauer
(NZG 2015, 549–551)

Verdachtsberichterstattung und Umkehr der Beweislast
Tomas Brinkmann
(AfP 2015, 290–295)

Darlegungs- und Beweislast beim Schadensersatz unter Berücksichtigung
von § 252 BGB und § 287 ZPO
Roman Dörfler
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015 S. 267–280)

Wer muss was beweisen? – Schnittstellenprobleme bei § 249
Abs. 2 S. 1 und § 254 Abs. 2 BGB
Christoph Eggert
(Verkehrsrecht aktuell 2015, 78–81)

Die konkrete Beweisführungslast im Gefüge von Beweislast und
Beweiswürdigung
Hans-Willi Laumen
(in Recht im Wandel deutscher und europäischer Rechtspolitik
– Festschrift 200 Jahre Carl Heymanns Verlag, Carl-Heymanns-
Verlag, Köln 2015 S. 81–92)

§ 1901 a Abs. 3 BGB – eine Beweisregel für die Ermittlung des
mutmaßlichen Willens des Einwilligungsunfähigen?
Josef Franz Lindner
(MedR 2015, 483–485)

Neue Rechtsprechung zur Beweislage und zur Unterstützungspflicht
der Krankenkassen bei ärztlichen Behandlungsfehlern
Horst Marburger
(KrV 2016, 182)

Beweislastprobleme um Verletzungen der Aufklärungspflicht
bei Kapitalanlagen
Herbert Roth
(JZ 2015, 1081–1086)

Recht auf Beweis und Beibringungsgrundsatz im Zivilprozess
Julia Caroline Scherpe
(ZZP 2016, 153)

Event-Data-Recording – Fluch oder Segen?
Ralf-Roland Schmidt-Cotta
(in Rechtliche Aspekte automatisierter Fahrzeuge, Nomos-Verlagsgesellschaft,
Baden-Baden 2015 S. 67–85)

Der Anscheinsbeweis im Verkehrsunfallprozess
Sven Sieger
(zfs 2015, 669–674)

Plausibilitätsprüfung – Zeitprofile als untaugliche Indizien zum
Beweis von Falschabrechnungen
Thomas Willaschek
(ZMGR 2015, 387–392)

Beweiswürdigung

Behördliche Messverfahren – nachvollziehbar und sicher?
Klaus Schmedding
(NZV 2016, 20)

Einstweilige Verfügung

Einstweiliger Rechtsschutz bei Verletzung von Arzneimittelmarken
Die Rechtsprechung verschärft das Dringlichkeitserfordernis
David E. F. Slopek
(PharmR 2015, 14–15)

Gerichtsstand

Örtliche Zuständigkeit für Klagen aus Klinik-Card-Vertrag am
Sitz der Klinik
Ina v. Bülow und Tim Müller
(MedR 2015, 267–268)

Der Deliktsgerichtsstand als Klägergerichtsstand? – Zum
Einfluss materiellrechtlicher Wertungen auf die Auslegung
des Art. 7 Nr. 2 EuGVO
Christian Heinze
(in Rechtsdurchsetzung – Rechtsverwirklichung durch
materielles Recht und Verfahrensrecht Festschrift für Hans-
Jürgen Ahrens zum 70. Geburtstag, Carl-Heymanns-Verlag
2016 S. 521)

Kompetenz zahlt sich aus – Zur Notwendigkeit des fliegenden
Gerichtsstandes im Nischenrechtsgebiet Presserecht
Ralf Höcker und Lucas Brost
(IPRB 2015, 138–141)

Der fliegende Gerichtsstand – Besonderheiten im
Wettbewerbsrecht
Angelika Hoche
(IPRB 2015, 167–170)

Unterlassungserklärungen ausländischer Verletzter: Kann der
Gläubiger die Vereinbarung eines deutschen Gerichtsstandes
erzwingen?
David Kipping und Leila Meyer
(GRURPrax 2016, 76)

Gerichtsstandsvereinbarung

Einstweiliger Rechtsschutz trotz Gerichtsstandsvereinbarung
Olaf Hartenstein
(TranspR 2015, 228–232)

Wettbewerbsrechtliche strafbewehrte Unterlassungserklärung
und internationale Gerichtsstandsvereinbarung
Peter Mankowski
(WRP 2015, 554–559)

Haftpflichtprozess

Der Abfindungsvergleich in Arzthaftungssachen
Gerhard Fritz
(ZMGR 2015, 289–297)

Internationale Zuständigkeit

Internationale Zuständigkeit bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen
von juristischen Personen im Internet
Margarita Kontogeorgou
(GPR 2018, 23)

Internationale Zuständigkeit für Schadensersatzklagen wegen
forum shopping im Europäischen Insolvenzrecht
(zur Cour de cassation, Chambre Sociale 10.1.2017 – 156-12.284)
Andreas Piekenbrock
(IPRax 2018, 536)

Kostenfestsetzung

Die Verjährung kartellrechtlicher Schadensersatzansprüche 2.0
Carsten Klöppner und Miriam Schmidt
(NZKart 2018, 449)

Wann sind Kosten von Inkassounternehmen erstattungsfähig?
– Adäquate Kausalität und Schadensminderungsobliegenheit –
Susanne Meyer
(Rpfleger 2018, 417)

Erstattungsfähigkeit von Kosten für objektiv nicht erforderliche
Prozesshandlungen
Mirko Möller
(NJW 2018, 3060)

Prozessstanstandschaft

Der Gesetzentwurf zur Einführung einer Musterfeststellungsklage
– ein zivilprozessualer Irrweg
Michaela Balke, Thomas Liebscher und Ben Steinbrück
(ZIP 2018, 1321)

Sachverständiger

Anforderungen an psychiatrische Sachverständigengutachten
im Gerichtsverfahren am Beispiel der
Berufsunfähigkeitsversicherung
Pedro Michael Faustmann
(r+s 2018, 281)

 

Sachverständigenbeweis

Gutachten aus anderen Verfahren im Zivilprozess
Birger Dölling
(NJW 2018, 2092)

Selbstständiges Beweisverfahren

Das selbständige Beweisverfahren in Arzthaftungssachen und
angrenzenden medizinischen Sachverhalten
Hans-Jürgen Ahrens
(in Festschrift für Lothar Jaeger zum 75. Geburtstag, Verlag
Luchterhand, Köln 2014 S. 3–12)

Verjährung

Deliktische Verjährung im Filesharing-Prozess
Artur Geier
(NJW 2015, 1149–1152)

Gleichlauf des Verjährungsbeginns in der Beraterhaftung
Godehard Kayser
(in Festschrift für Wolfgang Schlick, Carl-Heymanns-Verlag,
Köln 2015 S. 207–215)

Konkurrenz der vertraglichen Zahlungs- oder Freistellungsansprüche
mit Ansprüchen aus Drittschadensliquidation und die
Verjährung
Ingo Koller
(RdTW 2015, 361–368)

Ad multos annos? – Probleme des Verjährungsrechts im
Personenschaden
Jan Luckey
(in Festschrift für Lothar Jaeger zum 75. Geburtstag, Verlag
Luchterhand, Köln 2014 S. 385–400)

Verjährung und Verwirkung von Schadensersatzansprüche[n]
bei Verkehrsunfällen
Horst Marburger
(NZV 2015, 218–222)

Unterbrechen Mängelrügen per E-Mail die Verjährung?
Holger Pauly
(MDR 2015, 681–683)

Führt eine Klagerücknahme zum rückwirkenden Wegfall der
Verjährungshemmung?
Mark Seibel
(MDR 2015, 491–493)

Der Verjährungsverzicht
Matthias Windorfer
(NJW 2015, 3329–3333)

Verkehrshaftpflichtprozess

Ist der Schadenregulierungsbeauftragte doch
prozessführungsbefugt?
Michael Buse
(DAR 2015, 445–449)

Auf diese typischen Verfahrensfehler des Gerichts im Verkehrsunfallprozess
müssen Sie achten
Christoph Eggert
(Verkehrsrecht aktuell 2015, 97–99)

Versicherungsprozess

Internationales Versicherungsprozessrecht – Professioneller
Leasinggeber als Geschädigter und Typisierung statt konkreter
Prüfung der Schutzbedürftigkeit
Peter Mankowski
(IPRax 2015, 115–119)

Zwangsvollstreckung

Leistungen der Krankenkassen sind pfändbar
Frank-Michael Goebel
(Forderung & Vollstreckung 2015, 61–64)

Die EU-weite Anerkennung und Vollstreckung von Geldsanktionen
– ein Bericht aus der Praxis
Christian Johnson und Stefanie Loroch
(DAR 2015, 423–427)

Anerkennung und Vollstreckung nach Brüssel I a
Bernhard Ulrici
(JZ 2016, 127–137)

Sozialversicherungsrecht
Krankenversicherung

Die wirtschaftliche Unabhängigkeit des Treuhänders in der privaten
Krankenversicherung
Oliver Brand
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 19)

Placebo als GKV-Leistung? – zugleich ein Beitrag zum Methodenbegriff
nach §135 SGB V
Dominik Roters
(MedR 2018, 373)

Pflegeversicherung

Vergütungsanpassung in Pflegeverträgen
Nadja Kaeding
(NJW 2018, 1430)

Rentenversicherung

Kapitalisierung von Rentenansprüchen
Timo Car und Jan Mittelstädt
(VersR 2018, 1477)

Die Altersvorsorge in der Einzelvollstreckung und Insolvenz
– Zugleich Anmerkung zum Urteil des BGH vom 16. 11. 2017 (IX ZR 21/17) VersR 2018, 288 –
Nadine Hopp
(VersR 2018, 1157)

Sachverständiger

Befangenheit im Sachverständigenverfahren
Volze, Dr. Harald
(VersR 2016, 1228–1230)

Sämtliche Versicherungszweige

Ist das Informationsmodell gescheitert? Ein Beitrag zur De- und
Rekonstruktion versicherungsrechtlicher Informationspflichten
Christoph Brömmelmeyer
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 44)

Informations-, Aufklärungs- und Beratungspflichten bei Versicherungsanlageprodukten
zwischen Versicherungsrecht und
Bank- und Kapitalmarktrecht
Philip Härle
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 66)

Schadensersatzansprüche nach § 116 SGB X bei Unfällen mit
Kindern
Horst Marburger
(NZV 2018, 353)

Unfallversicherung

Schadensersatzansprüche nach § 116 SGB X bei Unfällen mit
Kindern
Horst Marburger
(NZV 2018, 353)
Aktuelle Entwicklungen im Recht der Gesetzlichen
Unfallversicherung
Hermann Plagemann und Kerstin Radtke-Schwenzer
(NJW 2018, 1365)

Zusatzversorgung

Haftungs- und steuerrechtliche Aspekte einer Berufsunfähigkeitsversicherung
im Rahmen der betrieblichen
Altersversorgung
Stefanie Alt
(ZfV 2015, 785–789)

Die betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung BBUV [in der
BAV]
Jörg Heidemann
(VP 2015, 3–13 und 22–25)

Transportrecht
Eisenbahnfrachtvertrag

Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen im internationalen
Eisenbahngüterverkehr
Rainer Freise
(TranspR 2015, 217–222)

Frachtvertrag

Die Rechtsprechung zum Transportrecht im Jahr 2017
Andreas Gran
(NJW 2018, 991)

Wo liegt der Schadensort im Sinne des § 452 a HGB?
Ingo Koller
(RdTW 2016, 1–6)

Die Haftung des Unterfrachtführers gegenüber dem Empfänger
Peter Mankowski
(TranspR 2016, 81–85)

Die Haftung des ausführenden Frachtführers und des Unterfrachtführers
gegenüber dem Empfänger sowie die Haftung des
Empfängers im IPR
Peter Mankowski
(TranspR 2016, 131–139)

Die Position des Empfängers bei Durchführung eines Transports
– Hintergrundregelungen des BGB als Idealtypus und ergänzend
anwendbares Recht
Susanne Müller-Kraft
(TranspR 2016, 61–64)

Haftungsbeschränkungen zu Gunsten selbstständiger Hilfspersonen
und zu Lasten Dritter in Stückgutfrachtverträgen und in
Konnossementen
Dieter Rabe
(TranspR 2016, 139–147)

Die Rechtsprechung zum Transportrecht im Jahre 2015
Klaus Ramming
(RdTW 2016, 41–57)

Verdeckte Schäden nach dem deutschen Transportrecht – Einige
Überlegungen zu § 438 Abs. 2 HGB
Marcus Schriefers
(TranspR 2016, 55–60)

Pflichten des Empfängers
Frank Wilting
(TranspR 2016, 172–180)

Güterkraftverkehr

Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Gütertransportrecht
Wolfgang Schaffert
(TranspR 2016, 2–12)

Art. 41 Abs. 1 CMR – eine ungeliebte Vorschrift?
Michael Zapp
(TranspR 2015, 361–369)

Internationales Privatrecht

Zum Verhältnis von Wrackbeseitigung und Bergung – Überlegungen
anlässlich des Inkrafttretens des WBÜ
Klaus Ramming
(RdTW 2015, 121–128)

Luftbeförderungsvertrag

Die Abrechnung beim Luftbeförderungsvertrag nach Kündigung
durch den Fluggast
Ronald Schmid und Franziska Puschkarski
(NJW 2018, 657)

Luftfrachtvertrag

Deutsche Transport- und Lagerbedingungen – ein unerwartetes
Geschenk für Luftftrachtspediteure?!
Carsten Vyvers
(TranspR 2016, 13–15)

Neue Ansprüche gegen Beteiligte des Luftfrachtkartells sind
verjährt?
Carsten Vyvers
(TranspR 2016, 86–89)

Sämtliche Versicherungszweige

Die Rechtsprechung zum Transportrecht im Jahr 2017
Andreas Gran
(NJW 2018, 991)

Schwertransport

Sorgfaltspflichten des Schwergutunternehmers in Bezug auf die
Ladung und Ladehilfsmittel
Rudolf Saller
(TranspR 2016, 125–130)

Schifffahrtsrecht
Binnenschifffahrt

Der Verbraucherpreisindex und § 32 BinSchG a. F.
Fink v. Waldstein
(TranspR 2015, 378)

Klassifikation

Mutual recognition within ship classification – Fundamentals
and some possible future problems of Art. 10 Regulation
EC/391/2009
Henning Jessen
(RdTW 2015, 368–374)

Seeschifffahrt

Die Tauglichkeitsuntersuchungen von Seeleuten
Christian Buberenzer
(TranspR 2015, 427–429)

Einzeleingriffe gegen Seeschiffe im Außenwirtschaftsrecht – gesetzgeberischer
Anspruch und tatsächliche Durchsetzbarkeit
Jan Martin Hoffmann und Sebastian tho Pesch
(RdTW 2015, 401–405)

Die Regulierung der Schifffahrt in den Polarregionen und der
neue Polar Code der IMO
Alexander Mein
(RdTW 2016, 6–14)

Keine Schiffsgläubigerrechte für Ladungsschäden – eine Klarstellung
Dieter Rabe
(TranspR 2016, 296–299)

Kein Schiffsgläubigerrecht für Ladungsschäden?
Klaus Ramming
(RdTW 2016, 161–166)

Die Haftung des Lotsen im nationalen und internationalen Vergleich
Detlef Zschoche
(TranspR 2016, 90–100)

Arbeitsrecht
Arbeitgeberhaftung

Wie-Beschäftigung, Bindungswirkung und Sonderfälle der Haftungsprivilegien nach
§§ 104 ff. SGB VII abseits des klassischen Arbeitsunfalls
Stefan Möhlenkamp
(VersR 2019, 200)

Arbeitskampf

Rechtsschutzmöglichkeiten Dritter bei Arbeitskampfmaßnahmen
Bettina Scharff
(BB 2015, 1845–1850)

Betriebliche Altersversorgung

Das unwiderrufliche Bezugsrecht mit Vorbehalten in der Insolvenz
des Versicherungsnehmers
Lars Hinkel
(DZWiR 2015, 53–58)

Entgeltfortzahlung

Forderungsübergang nach § 6 EFZG bei Verkehrsunfällen
Horst Marburger
(NZV 2015, 578–581)

Steuerrecht

Auswirkungen des BEPS-Aktionspunktes 7 auf bestehende Vertriebsstrukturen
Andreas Demleitner
(BB 2016, 599–602)

Die Haftung des Betriebsübernehmers gemäß § 75 AO – Risikoprofil in der Praxis
Matthias Gehm
(StBp 2015, 317–323)

Gruppeninterne Funktionsausgliederungsverträge und umsatzsteuerrechtliche Organschaft – ein (noch zu lösendes) Problem des Outsourcings?
Axel Hausch
(VersR 2016, 827–831)

Besteuerung des Schadensersatzes beim Unternehmenskauf
Klaus Herkenroth
(in Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, Verlag C. H. Beck,
München 2015, S. 147–163)

Schadensersatz und Steuerrecht
Bernd M. Höke
(NZV 2016, 10–13)

Steuerliche Haftung im Konzern – Organschaftskaskade als Sanierungshemmnis?
Gerrit Hölzle
(ZIP 2016, 103–108)

Anwaltsrecht
Anwaltssozietät

Aktuelles zur Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter
Berufshaftung
Heribert Heckschen
(NotBZ 2018, 81)

Werbung

Die unsachliche Werbung von Rechtsanwälten –
eine Bestandsaufnahme
Martin W. Huff
(BRAK 2015, 158–160)

Die Werbung ums Einzelmandat und der Datenschutz
Konstantin Kalaitzis
(BRAK 2015, 161–164)

Vom Fachanwalt zum Spezialisten: Was bleibt von den Werbeverboten?
BGH und BVerfG: Zwischen europäischen Fortschritt und nationaler
Rückbesinnung
Michael Kleine-Cosack
(AnwBl 2015, 358–364)

Zulassung

Rückwirkende Befreiung von Syndikusrechtsanwälten vor April 2014
Martin Schafhausen
(NJW 2018, 1135)

Rückwirkende Befreiung von Syndikusrechtsanwälten vor April 2014
Martin Schafhausen
(NJW 2018, 1135)

Auslandsrecht
Australien

Kommt es aus „Down Under“?
Herkunftslandkennzeichnung für Lebensmittel in Australien
Amanda Wong, Michael Sutton und Vera Wichers
(PHi 2016, 26–28)

Belgien

Unfallschadensrecht in Belgien
Ralph Lentz
(DAR 2015, 248–255)

Brasilien

Internationale Prozessführung in Brasilien – neue Regeln
Jürgen Samtleben
(RIW 2015, 339–344)

China

Bauverträge im deutschen und chinesischen Zivilrecht
Jochen Glöckner und Zhe Huang
(BauR 2015, 896–908, 1040–1055)

Besonderheiten des Vertriebsrechts in China
Ulrike Glück
(ZVertriebsR 2015, 93–101)

Aufsicht über Missbrauch marktbeherrschender Stellung in China:
Anmerkung zu der Entscheidung NDRC v. Qualcomm
Tao Li
(GRUR Int 2015, 444–445)

Neuerungen im chinesischen Produkthaftungs- und Lebensmittelrecht:
Reaktion des chinesischen Gesetzgebers auf nicht abreißende
Lebensmittelskandale
Michael Munzinger und Daniel Metzger
(RIW 2015, 790–798)

Chinesische Patente: Der Teufel steckt im Detail
Ke Qin und Lijie Shi
(GRUR Int 2015, 29–31)

Compliance Management in China
Schutz gegen Haftungsrisiken
Philipp Senff
(CCZ 2015, 146–150)

Estland

Der Wahrheitsbegriff im estnischen Zivilprozess
Villu Kõve
(OstEurR 2015, 397–410)

Finnland

Schadensabwicklung von Verkehrsunfällen in Finnland
Rusti Tuori
(DAR 2015, 722–727)

Frankreich

Faktische Bindungswirkung kartellbehördlicher Zusagenentscheidungen
zu Gunsten von follow-on-Schadensersatzklägern
Das Urteil des Tribunal de commerce de Paris im Fall DKT v.
Eco-Eballages als Türöffner für private Schadensersatzklagen?
Björn Christian Becker
(NZKart 2016, 58–64)

Die vertriebsrechtliche Bedeutung des neuen französischen
Macron-Gesetzes
Annie Bottiau
(ZVertrR 2015, 354–358)

Die Entschädigung der Opfer von Straßenverkehrsunfällen im
französischen Recht
Sandie Calme
(TranspR 2015, 188–190)

La responsabilité civile des auteurs de pratiques anticoncurrentielles
Morceaux choisis de la directive 2014/104 du 26 novembre 2014
Suzanne Carval
(HAVE 2016, 48–54)

European corporate law from a French perspective
Pierre-Henri Conac
(ZVglRWiss 2015, 215–240)

Entwurf der französischen Schuldrechtsreform: Die Abkehr von
der Vertragsfreiheit
Florian Endrös
(PHi 2015, 188–193)

Französische Produkthaftungsklagen und maßgebliche Verjährungsregeln
– endlich mehr Klarheit
Christophe Garin, Isabelle Chivoret und Nicole Böck
(PHi 2016, 62–63)

Der Abbruch von Geschäftsbeziehungen nach französischem
Recht: Möglichkeit einer Vereinbarung über die Folgen einer
Kündigung und Ansprüche Dritter nach Kündigung
Catherine Robin und Friedrich Niggemann
(ZVertriebsR 2015, 214–218)

Zuständigkeit der französischen Gerichte bei Direktklagen gegen
ausländische Haftpflichtversicherer
Iris Vögeding
(VP 2015, 28–31)

Der Anscheinsbeweis zwischen lex causae und lex fori im Bereich
des französischen Straßenverkehrshaftungsrechts (Loi
Badinter)
Martin Zwickel
(IPrax 2015, 531–534)

Griechenland

Europäisches Zivilprozessrecht in Griechenland
Überblick über die Rechtsprechung griechischer Gerichte in den
Jahren 2012–2014
Apostolos Anthimos
(GPR 2015, 291–295)

Straßenverkehrsverstöße in Griechenland
Abweichende Regeln, Geldbußen und Ahndungsverfahren
Hermann Neidhart
(SVR 2015, 174–176)

Cross Border E-Commerce: Griechenland
Stefanos Tsimikalis
(ITRB 2015, 188–191)

Das griechische Privatinsolvenzrecht
Betrachtungen und Bewertungen aus praktischer Sicht
Iakovos Venieris
(ZVI 2015, 3–9)

Missbrauchs- und Transparenzkontrolle der AGB für Verbraucherdarlehen
in Fremdwährung
Ein Beitrag aus der griechischen Rechtsprechung
Iakovos Venieris
(VuR 2015, 363–368)

Indien

Grundzüge des Produkthaftungsrechts in Indien
Rohit Kochhar, Chandrasekhar Tampi und Tobias Ackermann
(PHi 2015, 93–95)

Iran

Vertragsgestaltung im deutsch-iranischen Wirtschaftsverkehr
Kilian Rudolf Bälz und Tannaz Jourabchi-Eisenhut
(RIW 2015, 473–477)

Kanada

Kanada: Neue Industrie-Leitlinie über Meldepflichten bei Vorkommnissen
mit Verbraucherprodukten
Siobhan Sams und Ario Dehghani
(PHi 2016, 29–31)

Korea

Fahrerlose Transportsysteme: Gegenwärtige Lage und Rechtsprobleme autonomer Fahrzeuge in Korea
Minkyu Kim
(in Das Recht vor den Herausforderungen der modernen
Technik, Nomos-Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2015 S. 149–170)

Liechtenstein

Liechtenstein: Verjährung bei Beratungshaftung im Bereich der
fondsgebundenen Lebensversicherung
Andreas Kletečka
(ZfRV 2015, 133–137)

Amtshaftung nach liechtensteinischem Recht
Anton K. Schnyder
(in Zwischenbilanz – Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen
zum 70. Geburtstag, Gieseking-Verlag, Bielefeld 2015
S. 1037–1046)

Neue Entwicklungen im liechtensteinischen Wirtschafts- und
Steuerrecht
Jürgen Wagner
(RIW 2015, 701–707)

Mexiko

Mexiko: Produkthaftungsrecht im Aufbau
Luis Omar Guerrero Rodríguez, Luis Enrique Graham Tapia und
Matthias M. Schweiger
(PHi 2016, 54–55)

Niederlande

AGB-Kontrolle in den Niederlanden
Ewoud Hondius
(in Privatrecht, Wirtschaftsrecht, Verfassungsrecht – Privatinitiative
und Gemeinwohlhorizonte in der europäischen Integration
– Festschrift für Peter-Christian Müller-Graff zum 70. Geburtstag
am 29. September 2015, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015
S. 137–145)

Österreich

Die Verjährung der Haftung des Abschlussprüfers
Nora Michtner
(in Festschrift für Karl-Heinz Danzl zum 65. Geburtstag, MANZVerlag
Wien, 2017 S. 157)

Der Ausgleich ideeller Schäden und die wirtschaftlichen Verhältnisse
des Schädigers und des Geschädigten
Claudia Schubert
(in Festschrift für Karl-Heinz Danzl zum 65. Geburtstag, MANZVerlag
Wien, 2017 S. 191)

Aspekte der Schadensrente
Elfriede Solé und Walter Veith
(in Festschrift für Karl-Heinz Danzl zum 65. Geburtstag, MANZVerlag
Wien, 2017 S. 203)

Die Haftung des Straßenerhalters im untergeordneten
Straßennetz
Martin Hoffer
(ZVR 2016, 14–20)

Die österreichische Urheberrechts-Novelle 2015 – aus Alt mach’
Neu?
Mirjam Hönisch und Thomas R. Schmitt
(GRUR Int 2016, 1–10)

Die Haftung von Badeanstalten und ausgewählte Fragen der
Gastwirtehaftung
Joachim Pierer
(ÖJZ 2016, 101–109)

Anhängerhaftung – Haftung des Haftpflichtversicherers des
Zugfahrzeugs für den Anhänger
Wolfgang Schubert
(ZVR 2016, 53–55)

Über „die Haftungsfrage“ von selbsttätig am Straßenverkehr
teilnehmenden Kfz
Heinz Templ
(ZVR 2016, 10–14)

Polen

Das polnische Verbraucherinsolvenzverfahren mit vergleichenden
Bezügen zum deutschen Recht
Maximilian Musial
(ZVI 2017, 134)

Russische Föderation

Auswirkungen russischer Datenvorhaltungspflichten auf Cloud und
Internetdienste
Lothar Determann und Michaela Weigl
(CR 2015, 510–515)

Sicherung von Zahlungsforderungen aus Kaufverträgen mit russischen
Partnern
Erika Kindsvater
(WiRO 2015, 169–172)

Wirtschaftssanktionen und Investitionsschutz in Russland und
der Ukraine
Claus Luttermann
(RIW 2015, 564–569)

Schweiz

Was lange währt, wird endlich klein: die Revision des Versicherungsvertragsrechts
in der Schweiz
Helmut Heiss
(Innovatives Denken zwischen Recht und Markt – Festschrift für
Hans-Peter Schwintowski, Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-
Baden 2017 S. 79)

Grundfragen des Anwaltshaftungsprozesses
Daniel Summermatter und Christoph Gerber
(HAVE 2017, 3)

Spanien

Zweite Instanz im Schiedsverfahren? Die spanische Perspektive
Josef Fröhlingsdorf
(SchiedsVZ 2015, 127–130)

Gute Zeiten, schlechte Zeiten – ein kritischer Kommentar zur
Reform des Urheberrechts in Spanien
José Maria Bosqué García
(GRUR Int 2015, 417–426)

The Treatment of Unfair Terms in the Process of Foreclosure in
Spain – Mortgage Enforcement Proceedings in the Aftermath of
the ECJ’s “ruling of the evicted”
Fernando Esteban de la Rosa
(ZEuP 2015, 366–388)

Der Allgemeine Teil des Rechts des gewerblichen Eigentums im
Vorentwurf des neuen spanischen Handelsgesetzbuchs
Rafael García Pérez
(GRUR Int 2015, 205–210)

Verkehrsunfälle in Spanien
Andreas Schomerus und Bettina Hartmann
(DAR 2015, 484–488)

Tschechien

Handelsvertretungen im neuen tschechischen BGB
Karel Marek und Petr Bohata
(WiRO 2015, 289–293, 329–332)

Türkei

Sachmängelhaftung des Verkäufers beim Handelskauf nach
türkischem Recht
Kemal Şenocak und Ali Yarayan
(IHR 2018, 93)

Ungarn

The comprehensive amendment of the hungarian competition
act, with particular respect to the rules of access to documents
András Horváth
(ECLR 2015, 199–210)

Die Haftung für Schäden bei Ausübung öffentlicher Gewalt in
Ungarn bis zum neuen Zivilgesetzbuch von 2013
Hanns Engelhardt
(in Festschrift für Wolfgang Schlick, Carl-Heymanns-Verlag,
Köln 2015 S. 21–30)

Vereinigtes Königreich

Auslegungs- und Anwendungskriterien der UK Asbestos Regulations
(Asbestindustrie-Verordnung) von 1931 und des UK Factory
Act (Arbeitsschutzgesetz) von 1937
Nicole Böck und Katie Vernon
(PHi 2015, 150–153)

Markenrechtliche Zulässigkeit vergleichender Werbung in
Deutschland und Großbritannien
Philipp Eckel
(GRUR Int 2015, 438–444)

Markenrechtliche Sperranordnungen gegen nicht verantwortliche Intermediäre
Das englische „Cartier“-Urteil und seine Lehren für das deutsche
Recht
Franz Hofmann
(GRUR 2015, 123–130)

Neuere Entwicklungen im englischen Handels- und Wirtschaftsrecht
Klaus Vorpeil
(RIW 2015, 646–672)

Vereinigte Staaten von Amerika

Prozessieren in den USA
David DeBusschere und Barbara Klett
(HAVE 2015, 278–290)

Collateral Damage – Produkthaftungsansprüche koreanischer
Soldaten gegen US-amerikanische „Agent Orange“-Hersteller
Christian Förster
(RIW 2015, 169–179)

Deutscher Versicherer und das US-Embargo gegen den Iran –
ein kleines Lehrstück zu ausländischen Eingriffsnormen
Peter Mankowski
(RIW 2015, 405–406)

USA: Neuartige Ansprüche – Haftungs- und Versicherungsfragen
Suzanne Cocco Midlige und Sally A. Clements
(PHi 2015, 196–201)

Zugang zu in der Entwicklung befindlichen Arzneimitteln: Ist
die Zuständigkeit der US-Bundesregierung durch die „Right to
Try“-Gesetze bedroht?
Colleen McKnight, Brenna D. Nelinson und Alexander Meißner
(PHi 2016, 23–25)

US-amerikanische Altersrenten und Versorgungsausgleich
Hans-Joachim Reinhard
(in Freiheit – Gerechtigkeit – Sozial[es] Recht – Festschrift für
Eberhard Eichenhofer, Nomos-Verlag, Baden-Baden 2015,
S. 528–539)

US Secondary Sanctions und ihre Bedeutung für die europäische Versicherungswirtschaft – das Ende der Neutralität?
Ramin Tehrani
(VersR 2016, 85–95)