Prof. Dr. Domenik Henning Wendt, Zur Unabhängigkeit des Treuhänders in der privaten Krankenversicherung

Die Diskussion um die Anforderungen an die Unabhängigkeit des Prämientreuhänders in der privaten Krankenversicherung schlägt derzeit hohe Wellen. Ausgangspunkt ist die Entscheidung des AG Potsdam vom 18. 10. 2016.

Prof. Dr. Domenik Henning Wendt, „Naming and Shaming“ im Privatversicherungsrecht

In seinem aktuellen Aufsatz behandelt Prof. Dr. Domenik Henning Wendt den Begriff „Naming and Shaming“, der in das Privatversicherungsrecht als neuer Regelungsansatz Eingang gefunden hat.

Der Begriff bezeichnet im Kern die öffentliche Bekanntgabe von Rechtsverstößen und der hierfür gegen den Verursacher verhängten Sanktionen durch öffentliche Stellen. Dieses auch als „Pranger“ bezeichnete und als wirkungsvoll beschriebene Instrument der Finanzmarktregulierung ist zwar bereits seit Längerem bekannt.