Über VersR

Versicherungsrecht (VersR) – alle maßgeblichen Informationen zum Versicherungsrecht, Haftungs- und Schadensrecht

 


Zeitschrift Versicherungsrecht

Die Zeitschrift Versicherungsrecht (VersR) ist die führende deutschsprachige Fachzeitschrift auf den Gebieten des Versicherungsrechts und des Haftungs- und Schadensrechts mit großer nationaler und internationaler Anerkennung. Seit 70 Jahren ist VersR verlässliche Informationsquelle für Richter, Rechtsanwälte, Praktiker aus Versicherungsunternehmen, Sozialversicherungsträgern, Verbänden und Behörden, Versicherungsvermittler und Sachverständige. Als unabhängige juristische Fachzeitschrift ist sie zugleich anerkannte Plattform für den wissenschaftlichen Diskurs und den Fachaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

VersR erscheint im Verlag Versicherungswirtschaft und hält ihre Leser mit zwei Ausgaben im Monat stets aktuell informiert. Die rd. 500 im Jahr abgedruckten Entscheidungen dokumentieren die relevante Rechtsprechung nachhaltig und vollständig. In fundierten Urteilsanmerkungen werden besonders wichtige Entscheidungen kommentiert und in den rechtlichen und wirtschaftlichen Gesamtkontext eingeordnet. Pro Jahr veröffentlicht die Zeitschrift über 70 vertiefende Aufsätze von renommierten Autoren aus Wissenschaft und Praxis.

Die Fachbeiträge vermitteln ausführliche Informationen zu grundlegenden und aktuellen Themen auf hohem Niveau. Alle wichtigen neuen Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung, und Unternehmenspraxis werden umfassend behandelt und aufbereitet. Die Autoren der Zeitschrift nehmen hierdurch starken und wegweisenden Einfluss auf die versicherungs- und haftungsrechtliche Diskussion in Wissenschaft und Praxis. Fundierte Information und fachlicher Diskurs zwischen Wissenschaft und Praxis sind Markenzeichen des Rechtsstandorts Deutschland. Dies gilt in besonderem Maß für den staatlich umfassend regulierten Versicherungsbereich mit seinen Rechtsprodukten, den über 460 Mio. Versicherungsverträgen, und für die tägliche Anwalts- und Gerichtspraxis in dem alle Lebensbereiche erfassenden Haftungs- und Schadensrecht. Die hochkarätig besetzte Schriftleitung aus Wissenschaft und Praxis ist Garant für die dauerhafte Qualität und die erfolgreiche Weiterentwicklung der Zeitschrift.

Das Abonnement der Zeitschrift „VersR“ beinhaltet einen Online-Zugang über juris, der die Inhalte der Zeitschrift um zahlreiche digitale Mehrwerte erweitert.

Als Printabonnent sind Sie berechtigt, die folgenden digitalen Inhalte freizuschalten:

  • Komplette digitale Fassung der Zeitschrift VersR
  • Bundesrecht Versicherungsrecht
  • juris PraxisReport Versicherungsrecht
  • juris Nachrichten Versicherungsrecht
  • juris Newsletter Versicherungsrecht

Den Code zur Freischaltung finden Sie in der VersR-Ausgabe 1/2022 vom 1.1.2022.

Bezugspreis

Deutschland: jährlich (bei 24 Ausgaben) 395,– € inkl. Online-Zugang, MwSt. und Versandkosten (Ausland: zzgl. Versandkosten).

Einzelausgabe 28,– € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Bestellungen über den Online-Shop fachmedien.de


Computer screen vector illustration

VersR ONLINE

Aktuelle Nachrichten zum Versicherungsrecht, Haftungs- und Schadensrecht – täglich online. Unser VersR Portal enthält Pressemitteilungen von Gerichten, Ministerien und Verbänden. Im VersR BLOG nehmen namhafte Autoren aus der Richter- und Anwaltschaft, aus der Versicherungspraxis und der Wissenschaft zu besonders interessanten oder kontrovers diskutierten Themen Stellung.